Juni 14, 2013

herzallgäuerliebst & HANDMADEKultur


Da hüpft gleich das "Herzerl" vor lauter Freud´

 










Oh ja, solche Post bekommt man doch gerne:
Die Frühjahrs-Ausgabe von HANDMADEKultur, pünktlich geliefert zum Wochenende *freu*!



Es gibt Menschen, die sind künstlerisch und kreativ einfach (oder evtl. leider) nicht so begabt, aber alle diejenigen, die gerne selbst nähen, basteln, stricken, sticken usw. sind eigentlich immer "auf der Suche" - auf der Suche nach Neuem, Kreativen, Witzigem, Verrücktem, Unglaublichem, Simplem, Hervorstechendem, Praktischem, Seltsamen und einfach ganz normalen Dingen, die man dann am liebsten gleich "nachmachen" würde.

Es ist faszinierend, welchen Boom die "hand- and selfmade Things" im Moment erleben und wenn man dann noch das Glück hat, ein Händchen dafür zu haben, es auch umzusetzen bzw. selbst zu machen, dann macht das einfach RIESIG viel Spass. Man freut sich doch nach stundenlangem Basteln, Werkeln, Nähen usw. einfach so sehr, es selbst in den Händen zu halten und sich vorzusagen: DAS hast DU ganz ALLEINE geschafft- Gut gemacht! Gerade in der heuigen Zeit, die vom Konsum beherrscht wird ist es denke ich ganz wichtig solche Erfahrungen zu machen.

Das SCHÖNE an "HANDMADE-KULTUR" ist einfach, dass alles sehr übersichtlich ist und den Leser schon automatisch beim durchblättern für sein "neues Projekt" (das er dann sogleich "schmiedet" und es selbst erst gar nicht bemerkt) animiert - Wahnsinn!
Da rattert das süße Köpfchen gleich: Das könnte man vielleicht auch so machen, mit diesen Farben wäre das der Hammer, oder: ach das probier doch auch mal aus!

Der Bericht über die Stecknadeln z. B.: Wir benutzen sie so oft und wissen eigentlich gar nicht, wo die kleinen "Pikser" überhaupt herkommen, dank HANDMADEKultur wissen wir nun Bescheid und auch wie sie gemacht werden. Ohne sie wäre es manchmal sehr schwierig, was vernünftiges zu zaubern oder?

Toll finde ich auch die Schnittmuster-Beilage für manches "Bastel-Werk" wie z.B. die Kuckucksuhr, die Gürteltasche (wie praktisch!) oder die Trittplatten aus Beton in Puzzleform für den Garten (sieht witzig aus).

In einem Satz formuliert: diese Zeitschrift vereinbart Information, Kultur und Kreativität in einem handlichen und äußerlich ansprechenden "Stapel Papier". 
Und wer die neue Ausgabe (es gibt 4 pro Jahr) nicht erwarten kann und neue Anregungen sucht, der wird bestimmt hier fündig. Vielleicht sogar mal mit einem Artikel von herzallgäuerliebst ;-)

Viel Spaß beim Stöbern!
herzallgäuerliebste Grüße

Saskia und Carmen

 
 

Kommentare:

  1. Die Filzkuckucksuhr auf dem Titelblatt ist toll!
    glg Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nina..
      ja die sieht echt total witzig aus und in dieser Ausgabe der Handmade-Kultur gibt's die Anleitung und Vorlage dazu.. vielleicht wäre das ja was für Dich? :) .. herzallgäuerliebste Grüße *Saskia*

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße