September 04, 2013

Lass den Spieltrieb raus




Also ich weiß ja nicht, wie das in Euren Städten und Gemeinden so ist aber eigentlich kann ja nicht immer alles glatt laufen. Damit meine ich, dass Bürger oftmals nicht so ganz einverstanden sind mit Entscheidungen und Planungen in ihrer Heimat. Ich glaube das ist ganz normal und da bei uns das Gesetz der freien Meinungsäußerung gilt, darf auch jeder sagen, was ihm nicht passt.

Bei uns gab es in der Richtung Ortsplanung in letzter Zeit auch so einige Meinungsverschiedenheiten, die teilweise recht aufreibend waren - sogar für unsere Familie. Vor lauter Kritik habe ich allerdings etwas vergessen und das möchte ich heute auf diesem Wege nachholen und zwar ein ganz dickes

zu sagen. 

Wir haben nämlich von der Gemeinde niegel-nagel-neue Spielgeräte für die am meisten frequentierten Spielplätze bekommen! Die Planung lief in Zusammenarbeit mit einigen engagierten Eltern, d.h. da steht jetzt auch wirklich das, was die Kinder gerne bespielen und nicht nur gut aussieht. Das Ganze hat wohl einige "Stecken" gekostet aber es hat sich wirklich gelohnt. Unseren Kleinsten zieht es immer wieder dorthin und dann vergehen die Stunden wie im Flug. Es ist ein Treffpunkt für die Kinder außerhalb des Kindergartens und die Eltern können sich austauschen (sowohl Erfahrungen als auch Kaffee und Kekse ;-)). Also an dieser Stelle an alle Verantwortlichen: RESPEKT!


Toll, oder? Da geht man gerne raus! 

herzallgäuerliebste Grüße 
Carmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße