Oktober 14, 2013

Melisse für die Seele und ein Bild für den Makro-Montag

So langsam macht jeder um mich herum seinen Garten winterfest. Nur ich nicht, weil ich über den Sommer gar nicht dazugekommen bin ihn großartig zu "bestellen". Allerdings gibt´s schon das eine oder andere Kräutlein, das bei mir nicht fehlen darf, das immer wieder kommt und welches ich natürlich auch in der Küche verwende. So zum Beispiel meine Melisse.




Man sagt ja immer, dass genau die "Heilpflanzen" bei einem wachsen, die man wirklich braucht - als ob sie sich einen aussuchen. Tja was soll ich sagen - bei der Größe glaubt man halt nicht mehr an Zufall. Ich brauche Melisse! Und nachdem sie gestern nochmal so richtig Sonne tanken konnte und ihre Heilkraft somit hoffentlich voll entfalten kann, habe ich sie geerntet und mir die Gute mal genauer angesehen. Dabei ist dann ein Bild entstanden, das ich heute zum Makro-Montag bei Steffi beitrage.




Was aus der Melisse geworden ist, berichte ich Euch in ca. 4 Wochen.
Habt einen schönen Wochenstart!

Herzallgäuerliebste Grüße

Carmen

1 Kommentar:

  1. Ich bin gespannt - im Moment hat die Melisse noch Gänsehaut. Super eingefangen!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße