Oktober 23, 2013

Nochmal was für die Seele

Momentan koste ich den Herbst so richtig aus. Ich liebe diese sich verfärbenden Blätter. Wie es raschelt, wenn man durch´s Laub "schlorpt". Der Nebel, der morgens am Boden rumkriecht, während man weiter oben schon die ersten Sonnenstrahlen erahnen kann. Das alles find ich toll. Wenn man merkt, wie die Natur sich so langsam zurückzieht fängt man selber auch an, sich für die kalte Jahreszeit zu wabnen. Denn ich möchte diese "kuschelige" Zeit von außen UND innen genießen. Dazu gehört bei mir die Wolldecke und das Feuer im Schwedenofen von außen und für innen hab ich vor ca. einem Jahr eine Geheimwaffe entdeckt. Und zwar ein absolut tolles Chai-Rezept bei Frau Pimpinella.



Bei mir beginnt da schon bei der Zubereitung die absolute Entspannung. Die Gewürze und der Tee verbreiten ein Aroma in der Küche, das ist einfach nur herrlich!



Ich freu mich jetzt schon auf die vielen kleinen "10 Minuten", die ich mir an einem stressigen Mama-Taxi-Lernhilfe-Nachmittag rausnehmen werde um mit einem Glas Chai-Latte einfach nur durchzuatmen. Ich glaub, da haben dann auch meine Kinder was davon - nämlich eine "glückselige" Mama.

In diesem Sinne: schöne Kuschelzeit
herzallgäuerliebste Grüße

Carmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!
Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia