März 25, 2014

SINNblick 2014 | März

gesehen - gehört - gerochen - gedacht im März

[SINNblick2014]



Der SINNblick geht weiter.... wir haben März und ich habe mich wieder auf den Weg zur Iller gemacht und mich meinen "Sinnen" hingegeben. 

Annette von blick7 sammelt in ihrer neuen Fotoprojekt-Galerie alles, was jeden Monat so an "Sinnes-Erlebnissen" zusammenkommt - HIER, die Sinn-Erlebnisse für März.

Eine sehr schöne Idee, wie ich finde:

Einmal im Monat besucht man einen Ort seiner Wahl (nach Möglichkeit immer denselben), und betrachtet diesen mit "Sinnen":






Mein heutiger SINNblick stand leider unter keinem "guten Stern". Gut gemeint, fuhr ich los und dachte mir, dass die Iller ja auch noch viele andere schöne Plätze zum fotografieren bietet. Tja, man muss nur wissen WO!
Meine Sinne drehten sich ausschließlich nur um die Anstrengung nach einem geeigneten Foto und dem Gedanken im Hinterkopf, dass die Tankfüllung bald schon zuneige geht - die Möglichkeiten sind also stark begrenzt.
Dieses Mal war ich in Schwarzenbach (bei Krugzell) unterwegs, habe dabei aber vergessen, dass diese Seite der Iller, die "bewachsene" Seite ist - mit einem Grummeln stellte ich fest, dass der Spazierweg sich genau auf der anderen Seite befindet.... aber so ist das halt, wenn man immer auf der Suche nach dem "ganz Besonderen" ist. Dennoch konnte ich ein paar Fotos schießen und hoffe, sie gefallen Euch!



   gesehen: Eine Schwan-Familie, die sich gemächlich auf der Iller treiben ließ, sowie viele viele Bäume und Büsche, die es mir schier unmöglich machten, auch nur ein vernünftiges Bild vor die Linse zu bekommen. Ach ja: Nicht zu vergessen, die kleine süße Schnecke, die doch tatsächlich glaubte, nur weil sie die Fühler ins Häuschen zog, nicht von mir entdeckt zu werden *ätsch - war wohl nix* ;-). Was mich sehr freute: Grüne, zarte Knospen an den dünnen Ästen der Sträucher .... endlich wird die Natur wieder grün!





   gerochen: Naja, wie das halt im Allgäu so ist: "Bschütte", oder wie es der Rest der Welt kennt: "Jauche - Odel", wie auch immer. Und als ob das nicht schon genug wäre, bin ich durch so ein "Bschütt-Feld" auch noch hindurchgelaufen (ich habe es erst bemerkt, als ich schon mittendrin stand und zurücklaufen kam für mich nicht in Frage). Da habe ich mir heute einen so ungünstigen Platz für meine Fotos ausgesucht, wo nur Gebüsch und Bäume die Iller säumen.... und dann latscht man auch noch mitten durch so ne "Gülle-Wiese"....

...also manchmal kommt schon so einiges zusammen.



   gehört: Das Vogelgezwitscher im nahegelegenen Waldstück (ja, das liebe ich - und gehört zum perfekten Frühlings-Feeling einfach mit dazu) und das leise Rauschen der Iller, die wie ich finde, immer noch langsamer zu fließen scheint?

   gedacht:  


Hätte ich mir heute nur einen anderen Platz zum fotografieren ausgesucht! ;-)



Dennoch wünsch ich Euch allen heute einen schönen, erfolgreiche(re)n Tag - bis zum nächsten SINNblick!


Herzallgäuerliebste Grüße



Eure Saskia

Kommentare:

  1. Hmmm, lecker, dann hast Du Dir von der frischen Landluft also eine Brise mit nach Hause genommen :-)
    Tja, manchmal kommt es anders als man denkt, aber beim nächsten Mal hast Du vielleicht mehr Glück und denkst, "Was für ein wundervolles Plätzchen"!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich sehr liebe Petra... und vielleicht hab ich dann auch wieder mehr "Ruhe" um mich ganz meinen "Sinnen" hinzugeben :-). Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße