März 27, 2014

Spielestunde auf Allgäuerisch

Der Winter hatte uns in den letzten Tagen wieder fest in der Hand - reichlich spät zwar aber das kennen wir ja schon. Also war erst mal nix los mit rausgehen. Es lag zwar nicht meterweise Schnee aber der Wind, der aus den "Schneebergen" zu uns rübergeweht kommt, ist so gemein und zwickt einem in Gesicht und Hände. Also Kinder "indoor" und trotzdem möglichst heimatnah beschäftigen.

Für solche Fälle gibt´s in unserer Wunderschönen "Hoimat" einen Verein, der sich mundART Allgäu e.V. nennt. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, uns das Allgäu und vor allem dessen Dialekt wieder näher zu bringen. Die Umsetzung erfolgt in Form von Büchern, Veranstaltungen, Kalendern und Spielen. In unserem Spieleschrank befindet sich das "Hoimat-Quartett Oberallgäu". Bei diesem nass-kalten Wetter kommt das dann gerne mal zwischen Hausaufgabe/Lernen, Hobby/Sport und Essensaufnahme zum Einsatz. Was soll ich sagen? Seit ich ein "Allgäu-Spieler" bin, kann ich mir endlich merken, wie viele Einwohner unser Ort hat. Herzlichen Glückwunsch, lieber Verein mundART Allgäu: Sie haben Ihr Ziel erreicht ;-)



herzallgäuerliebste Grüße

Carmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!
Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia