April 29, 2014

Erlebnisausflug zum Stoffmarkt

Vorgestern habe ich es endlich mal geschafft: ich war in Freising auf dem Stoffmarkt Holland. Da wollte ich schon so lange mal hin in der Hoffnung, ein paar Schnäppchen zu ergattern. Also Freundin eingepackt, Bayern-Ticket gelöst und ab in den Zug Richtung München.




Somit war die Anreise recht entspannt. Wir haben sogar noch eine Freising-Rundfahrt bekommen, da wir uns auf 2 Damen verlassen haben, die behauptet haben, wir müssen mit dem Bus zum Stoffmarkt fahren. Somit durften wir uns eine halbe Stunde Freising anschauen. Abends sind wir dann zum Bahnhof gelaufen - ca. 7 Minuten (!).  




Aber nun zum Stoffmarkt selbst: ich war total überfordert. Wir haben zwar wirklich ein paar Stöffchen gesehen bzw. ergattert, die was ganz besonderes sind aber das Überangebot hat mich persönlich etwas erschlagen und ich hatte zuerst eine regelrechte Kaufblockade. Wo ich mir doch extra zum Eigen- und Geldbeutelschutz eine Einkaufsliste geschrieben habe. Das hat gar nicht funktioniert. Ich habe ganz andere Sachen eingekauft und zu Hause fiel mir dann ein, zu was ich das eine oder andere doch noch gebraucht hätte.

Mittags haben wir uns eine Pause gegönnt und uns zum Bloggertreffen dazugesellt. Auch da habe ich nicht erreicht, was ich erwartet hätte. Ich hatte mich so auf den Austausch mit anderen Bloggerinnen gefreut. Aber es war so voll und laut, dass ich eigentlich nur mit den Leuten am eigenen Tisch geredet hab. Essen, trinken, zahlen und wieder ab auf den Stoffmarkt. Wer beim Bloggertreffen noch alles dabei war, könnt Ihr bei Nette sehen, die das Ganze organisiert hat. Vielen Dank liebe Nette dafür!


Abschließend kann ich zum vergangenen Sonntag aber trotzdem sagen, dass es ein gelungener Ausflug war. Ich hatte eine liebe Freundin dabei und wir hatten sooooooooo viel Zeit zu reden, Kaffee zu trinken, zu striahlern, einzukaufen und trotz des "Einkaufsstresses" etwas zu entspannen. Das Wetter hätte zwar besser sein können aber bei gutem Wetter kann ja jeder ;-)


Hier seht Ihr noch meine Ausbeute:





Ob was draus geworden ist, erfahrt Ihr auf jeden Fall hier.

herzallgäuerliebste Grüße

Carmen


Kommentare:

  1. Ich brauche auch immer eine Liste, egal wo ich hinfahre.
    Sonst vergesse ich das Wichtige und kaufe nur schöne Sachen, die ich eigentlich nicht unbedingt brauche.
    Aber Deine Auswahl sieht klasse aus.
    Freue mich auf die Ergebnisse.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Stoffmarkt ist furchtbar und wunderbar zugleich! Man bekommt schöne Schätzchen - aber man ist einfach auch platt vom Schauen, Wühlen, Sichzurseitedrückenlassen, Geduldigsein... So zumindest geht's hier immer zu! Ich geh' mittlerweile auch nur noch mit Liste - natürlich halt ich mich nicht akribisch dran, aber es gibt mir einfach ein bisschen Orientierung!

    Und wenn man ehrlich ist: Alles, was man auf dem Stoffmarkt kriegt, kriegt man ja auch online! Daher habt ihr es doch genau richtig gemacht: Freundinnentag, geplauscht, Kaffee getrunken - find ich prima!!!

    Liebe Grüße,
    Katja


    AntwortenLöschen
  3. Tolle Stoffe hast du ergattert ;-) bin gespannt, was du daraus nähen wirst !!
    Mit einer Liste durch gehen hab ich auch schon aufgegeben, ich hatte sogar schon Stoffschnipsel dabei, wo ich Kombiestoffe dazu wollte... funktioniert gar nicht !! *lach*
    Aber es ist IMMER schön dagewesen zu sein :-)
    Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße