April 08, 2014

Ich bin der Meinung, die sind Spitze!

Aber sowas von! Wer kennt sie nicht: die Samthandschuhe? Die Einen kennen sie, weil sie pubertierende Kinder zu Hause haben, die Anderen, weil sie manchmal gern zur Chickeria gehören. Was aber noch ´ne Note extravaganter ist, sind diese hier:


Ich habe sie in einer etwas älteren Ausgabe der Mollie Makes entdeckt und hatte sofort einen Gedanken im Kopf, der mich nicht mehr losgelassen hat. Es gibt so Dinge, die sieht man und man weiß sofort: eine bestimmte Person muss das unbedingt haben. Es steht sozusagen ein imaginärer Name drauf. So ging´s mir mit diesen wunderbaren Stulpen. 





Die Suche nach dem passenden Häkelgarn war gar nicht so einfach, denn die in der Anleitung beschriebene Stärke ist in Deutschland sehr schwer erhältlich. Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht einfach improvisieren würde. 
Zwei Wochen später sind sie nun fertig und ich hab mal wieder so viel Zeit und Energie reingesteckt, dass ich mir plötzlich gar nicht mehr sicher bin, ob da nicht plötzlich mein eigener Name drauf steht. Naja, ich hab ja noch bis September (!) Zeit, um mich zu entscheiden. Euch und allen, die bei creadienstag mitmachen wollte ich ich sie natürlich nicht so lange vorenthalten. Ich hoffe, Ihr findet Sie genauso zauberhaft wie ich......

herzallgäuerliebste Grüße

Carmen

Kommentare:

  1. die sind ja toll geworden - ich würde sagen, da steht gaaaanz dick dein name drauf :0) und bis september kannst du ja noch mal welche mit nem anderen namen häkeln !
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Numi, ich glaube nicht, dass ich mit nochmal ranwage - schließlich steht noch so viel anderes auf meiner DIY-To-Do-Liste ;-)
      herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  2. Die sehen zauberhaft aus!!! Auf alle Fälle würde ich davon noch ein Paar häkeln! und bis September ist es ja noch eine Weile hin... ansonsten Samthandschuhe und Teenager, kann ich sehr gut mitreden...
    liebe Grüße, schickt die JULE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzliches Beileid Jule ;-) Aber es ist dasselbe wie mit den Stulpen. Zuerst graut einem davor, dann läuft es manchmal gut, manchmal könnte man es gegen die Wand werfen, manchmal denkt man, es geht nie vorbei und eh man sich versieht, ist man fertig..........Wir stehen das durch!
      herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  3. Traumhaft! Mein Name dürfte auch drauf ;) Die sind wirklich wunderschön, filligran und elegant! Kann verstehen, dass es schwerfällt. Vielleicht gibt's ja wirklich bis September ein 2. Paar. Die Übung machts ja...Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Kerstin,
      weißt Du was? Ich schenk sie her und muss die Beschenkte dann leider gaaaaaaanz oft auf einen Kaffee besuchen, damit ich die Stulpen sehen kann ;-) Gut, oder?
      herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße