Mai 27, 2014

Ab in die Hecke

Das dachte wohl das entzückende Amselpaar, das ich "komischerweise" ständig in unserem Garten sehe. Vor ein paar Wochen schon fiel mir auf, dass sie immer in die Hecke fliegen. Dort hatte sich schon ein richtiges Loch geformt. Natürlich wollte ich die beiden nicht stören und konnte mir auch  nicht vorstellen, dass da wirklich ein Nest entsteht, denn in wirklich JEDEM Garten unserer Nachbarschaft ist es ruhiger als bei uns. Die Kinder sind laut, der Hund bellt jeden an, der vorbeiläuft und auf der Terasse ist ein ständiges Hin und Her.

Aber als Blogger ist man ja von Natur aus neugierig und letzten Mittwoch habe ich einen vorsichtigen Blick per Kamera in das "Loch" gewagt. Da war ich doch einigermaßen überrascht, was ich da auf dem Display vorfand.




Mama und Papa Amsel sammeln also nun fleißig Futter für den Nachwuchs



Und ab durch die Einflugschneise




Eine knappe Woche später sieht man schon erste Erfolge dieser Mästerei hier




Ich bin schon ein bisschen stolz, dass die beiden gerade unsere Hecke ausgesucht haben. Aber dass man bei uns den Nachwuchs gut aufziehen kann wusste ich ja eigentlich schon ;-)

herzallgäuerliebste Grüße

Carmen

Kommentare:

  1. Oh wie schön, da haben sie sich ein hübsches Platzerl ausgesucht!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Karin, sieht total kuschelig aus, oder? Da möchte man sich bei DEM Wetter auch gern verkriechen.....
      herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  2. Ja siehst du, deiner Amselfamilie ist das Hin und Her bei euch sehr willkommen.
    Hier zwitschert und piepst es auch aus jeder Ecke, ich liebe dieses freudige Geschnatter und das Schimpfen von Piepmatzeltern, wenn die Kinder zu hoch hinaus möchten ;-)
    Liebe Grüsse von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie ist es doch immer dasselbe mit dem Nachwuchs - egal ob Mensch oder Tier ;-)
      herzallgäuerliebste Grüße

      Carmen

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße