Juni 04, 2014

Aus dem Herzen der Natur.... | Mittwochs mag ich


Seit ich "Allgäu-"Bloggerin bin, und meine Kamera (bis auf manche Ausnahmen) stets dabei habe, gehe ich offener und mit einem anderen "Blick" durch die Natur. 

Und immer wieder bin ich überrascht, welche Kostbarkeiten uns dort doch jedesmal begegnen. Auf unseren Wanderungen finden wir fast immer etwas außergewöhnliches, seltenes, witziges.
Gerade Kinder, die auf ganz andere Dinge achten, als wir Erwachsene, finden viele "kostebare Schätze" in ganz unscheinbaren Dingen....






Viele Inspirationen erhalten wir doch aus der Natur, ob es Formen, Farben oder die Beschaffenheit sind. Sie ist vielseitig und von unschätzbarem Wert.



Das Efeu ist dafür ein gutes Beispiel, die Herzform unübersehbar.

Und als ich kürzlich an einem kleinen Gärtchen vorbeigelaufen bin, 
habe ich diese wunderbare Pflanze entdeckt:


Sie zeigt uns nicht nur eins, sondern gleich gaaanz viele kleine Herzen - einfach zauberhaft!

Die "Dicentra spectabilis" - das tränende Herz. Sie ist sozusagen "die Herzblume" des Bauerngartens. 
Es wird auch Marienherz, Herzblume, Flammendes Herz oder Herzerlstock genannt. Sie bevorzugt einen eher schattigen Platz am Rande eines Beetes und keine direkte Sonne. Eine wunderbare Zierpflanze mit einer Staudenhöhe von ca. 50 - 90 cm. 

Da uns die Natur so viel gibt, sollten auch wir stets auf sie achten und sie schützen. Umweltschutz steht an vorderster Stelle. Ohne sie gäbe es auch uns nicht. Bleibt nur zu hoffen, dass "die Welt" auch daran denkt und es nicht länger ignoriert, denn:

In den kleinsten Dingen zeigt die Natur 
ihre allergrössten Wunder (Carl von Linné)

In diesem Sinne wünsche ich auch Euch, dass Ihr Euch immer wieder auf´s Neue an der schönen Natur erfreuen könnt.

Beim heutigen "mmi" von Frollein Pfau mag ich "das Herz der Natur" :).

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia

1 Kommentar:

  1. Wunderschön deine Herzl-Aufnahme. Ich liebe die Herzl-Stöcke. Meine Oma hatte einen in ihrem Garten als ich Kind war. Und so musste auch einer in meinen Garten. Aber irgendwie habe ich es einfach noch nicht geschafft ihn zu fotographieren. Da gerate ich richtig ins schwärmen.
    Liebe Grüße
    Mandy

    PS: Mein Blog madebymoonkindle.blogspot.de hat nun eine neue Blogheimat bekommen. Vielleicht hast Du Lust mich auch dort zu besuchen. Ich würde mich sehr freuen. Leider habe ich es nicht geschafft Google Friend Connect zu integrieren.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße