Juli 28, 2014

In meinem Garten....

.... wächst auch eine Heilpflanze!


Endlich blüht sie auch bei mir im Garten: die Echinacea purpurea!

Mit ihren wunderbaren, lilafarbigen Blüten ist sie nicht nur hübsch anzusehen und sehr dekorativ, sie ist auch als Heilpflanze sehr geschätzt. Zu Stärkung des Immunsystem, für eine gesunde Haut und zur Stärkung der Blase trägt diese Pflanze bei. 


Die letzten Jahre hatte ich leider nicht soviel Glück, denn bevor eine Blüte sich richtig entfalten konnte, haben sich Insekten/Schnecken an ihr zu schaffen gemacht - wie ärgerlich!

Aber nun: eine kleine, aber feine, farbenfrohe Staude in unserem Steinbeet wächst und gedeiht. 

Ich habe nochmal vor unserer Sommerpause einen kleinen Streifzug durch unseren Garten gemacht und bin rundum zufrieden:

Diesen "Zaunkönig" habe ich auf einem wundervollem Kunsthandwerkermarkt im Frühjahr gesehen und war sofort hin- und weg!
Er heißt "TOM" und begrüßt unsere Gäste am Hauseingang.


Ja, ich traute meinen Augen kaum: Eine Mohnblume bei uns im Garten? Kann das wirklich sein?
Oh ja! Zart und fein - zog ein Mohnblümchen in unserem Garten ein. Eine "rosa Mohnblume" hat neben unserer Brombeerstaude Platz genommen und genießt die Morgen-Sonne!

Ja und da ist er: Mein üppig gefüllter Brombeerstrauch, den ich zum Einzug von meiner Tante geschenkt bekommen habe und auch wenn es etwas Geduld brauchte, so darf ich mich in diesem Jahr über mehr als nur eine Handvoll Brombeeren freuen *hurra*. Mal sehen, was ich daraus machen werde *grübel*.


Und hier seht Ihr unsere Hängematte, die uns unter unserem Haselnuss-Korkenzieher ab Nachmittag ein schattiges Plätzchen zum entspannen und relaxen bietet. Es vergeht fast kein sonniger Tag, an dem wir nicht mindestens 1 x am Tag darin liegen.....


Hmmm... was könnte das denn sein?
Tatsächlich wurde ich das gefragt - und wenn ich mir das Pflänzchen so betrachte, kann ich selbst kaum glauben, das dies ein Enzian sein soll. Gleich daneben habe ich einen richtigen Enzian, der aber bereits seit Wochen verblüht ist.. dieser Freund hier wächst irgendwie in alle Richtungen und die Blüten entfalten sich nicht so wirklich. In meinem Garten wohl heuer kein "Enzian-Jahr".

Unser Apfelbaum hängt bereits voll mit Äpfeln, die wir dann zum entsaften bringen werden, da sie so leider nicht wirklich gut schmecken und meist schon vom Baum fallen, bevor sie überhaupt reif sind oder die Wespen sie uns quasi vom Baum fressen *seufz*.

Der Garten-Sommer geht in seine Hauptphase und gibt nochmal alles. Genießen wir die Zeit im Grünen und lassen uns durch den Sommer treiben. Vielleicht beschert er uns auch noch ein paar wundervolle laue Sommernächte, so dass wir die Abende auf der Terrasse/dem Balkon bei Kerzenschein genießen können. 
Die Seen sind warm und wenn uns die Sonne noch ein Weilchen vom Himmel lacht, steht einem ungetrübten Bade-Sommer nichts mehr im Wege!

Also los geht´s - 
macht´s Euch hübsch und 
genießt den Sommer!

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße