November 05, 2014

Ebb´s warm´s auf d´Ohra | Mittwochs mag ich...

Winter-Häkelei | mmi #81 {Etwas warmes auf die Ohren}


Ja, so langsam aber sicher sinken die Temperaturen, werden die Tage kürzer, fallen die Blätter..... der Winter naht. Und ehe man sich´s versieht und eigentlich an diesem wundervollen Herbst mit seinen traumhaft schönen und warmen Farben festhalten möchte, müssen wir uns wieder auf den Winter mit seinen eiskalten Temperaturen und dem Winterkleid, dass sich bis ins Frühjahr über die Landschaft legt, einstellen.

Schon vor ein paar Jahren habe ich begonnen (als der "Häkel-Wahn" seinen Lauf nahm), individuelle Mützen für meine Familie und mich, aber auch Freunde und Bekannte zu häkeln.

Nachdem die Kiddies ja auch aus ihren Mützen rauswachsen, habe ich mich wieder mit Wolle eingedeckt und drauf losgehäkelt. Allerdings nicht, wie gewohnt, im Ringel-Design sondern jetzt habe ich mich an das Muster in "Muschel-Optik" gewagt. Dank you***e und den zahllosen Häkelanleitungen ist es auch mir gelungen, für unsere Tochter eine Mütze in diesem Design zu fertigen. Naja, der 1. Versuch war nicht gerade der Brüller, aber: "Gut Ding will Weile haben" und ich habe mich einfach an den nächsten Versuch herangewagt.

Für den Großen gab´s ne freche, bunte Mütze, die er bereits jetzt schon heiß und innig liebt und auch bei seinen Freunden richtig gut angekommen ist. Und gaaanz wichtig: (bei Jungs ab einem gewissen Alter) keinen Bommel! Naja, auch diese Zeit wird vielleicht irgendwann wieder einmal kommen...

Was nun dabei herausgekommen ist, zeige ich Euch jetzt:



Auch wenn die warme November-Sonne uns noch vom blauen Himmel herabstrahlte, machte es den Kids sogar ein bisschen Spaß, ihre neue Mütze vor der Kamera zu "präsentieren".


Die lila-farbige Mütze passt prima zur Jacke unserer Tochter. Leider habe ich beim fotografieren (in meinem Eifer) übersehen, dass die Mütze hinten nach innen geklappt ist... sie bildet natürlich auch dort den rosa-farbigen Abschluss :).

Bei dieser Häkel-Technik benötigt man etwas mehr Wolle, als bei einer normalen Mütze. Ich habe dafür 3 Knäuel (Boston) verwendet. Und sie dauert auch etwas länger, aber solange sie nun gerne getragen wird, hat sich die Arbeit gelohnt :).

Wünsche Euch allen einen schönen, kreativen Tag - vielleicht bei einer "Häkel-Mütze"? ;)

Dieser Beitrag wandert heute - auch wenn unser Sohn mit dabei ist - zur Meitlisache  und zu "Mittwochs mag ich von Frollein Pfau (mmi #81)" und ich freue mich schon darauf, auch dort ein bisschen durchzustöbern :).

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!