November 26, 2014

Nichts für schwache Nerven / Mittwochs mag ich......

..........mich gruseln!


Gruselt Ihr Euch gerne? Ich finde gruseln ist nicht gleich gruseln. Was ist schon eine Geisterbahn? Pipifax! Es gibt auch Sachen, die richtig unter die Haut gehen - diverse Filme zum Beispiel, nach denen man sich nicht mehr traut in den Keller zu gehen......



Und dann gibt´s noch den Schrecken, der einen von Kinderbeinen an begleitet. Bei dem der Puls hoch geht, wenn man nur ein Geräusch davon hört. Die Nackenhärchen stellen sich auf und obwohl man ein bisschen Angst hat, ist es ein aufregendes und gutes Gefühl. Für mich ist ein solches Kindheitserlebnis das Klausentreiben am 5. Dezember. Warum schreibe ich das heute? Vergangenes Wochenende fand im Nachbarort ein total irrer Umzug statt.
 

Über 20 Gruppen haben ihre schaurig-schönen Masken präsentiert. Vom Krampus bis zum Bärbele war alles dabei. Leuchtaugen, Kuhschellen, Ketten und jede Menge Pyrotechnik. Faszinierend und gruselig zugleich. Untermalt von harter, böser Rockmusik zogen sie durch den Ort. Ein wahres Gänsehauterlebnis - lasst die Bilder auf Euch wirken ;-)




 
Ganz kurz hatte ich mir überlegt, einen riesen Post zu schreiben über die Unterschiede zwischen Klausen, Krampus, Bärbele und was da noch so alles kreucht und fleucht. Schnell wieder verworfen! Ich glaube, alles was irgendwie mit regionalem Brauchtum zu tun hat ist so komplex und doch individuell, dass ein einziger Artikel gar nicht ausreicht. Und meine Zeit zum Einlesen leider auch nicht. Ist auch total egal - was zählt sind die Hennabrupfa.



Wer allerdings mehr über die Veranstaltung und die teilnehmenden Gruppen erfahren möchte, KLICK einfach hier. Ich versuche jetzt, meinen Puls wieder in normale Bahnen zu lenken, denn in einer guten Woche treiben die Klausen bei uns wieder ihr Unwesen.......

Und weil ich mich gar so gern grusle, und heute Mittwoch ist, wandert dieser Beitrag zu Frollein Pfau. Viel Spaß beim Stöbern!

herzallgäuerliebste Grüße

Carmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!