März 04, 2015

Frühjahrsputz im "Stofflager"

Wer selbst zu den "Näh-Begeisterten" gehört weiß, wie schnell sich aus ein paar Stoffresten eine wahre "Reste-Sammlung" anhäufen kann. 

Hier ein Schnipsel, da ein unförmiger Rest - türmt sich so langsam aber sicher in den Stoffkörbchen auf und man überlegt, was man daraus wohl noch so machen könnte?





Was behalte ich? Was kann weg? Oder vielleicht doch nicht?





Ich habe nun einen kleinen "Rundum-Schlag" gemacht und mich von einigen Stoffresten und Verschnitten getrennt und was noch übrig blieb, ein wenig nach Farben sortiert.







Jetzt muss ich nur noch mein Nähgarn aufstocken und dann kann die Frühlings-Näh-Saison auch beginnen.

Ich habe mir dabei ein paar ganz bestimmte Nähprojekte ausgesucht und werde mich nach und nach daran machen, denn ich genieße es, wieder Zeit dafür zu haben. Die letzten Monate standen ganz im Zeichen der Faschings-Vorbereitung, bei der allerdings auch kurzzeitig mein Nähmaschinchen ratterte, um ein Hexen-Outfit zu zaubern.

Jetzt bin ich ganz auf "Frühling" eingestellt und freue mich schon auf meinen bevorstehenden Projekte: Vielleicht einen Tischläufer? Eine Tischdecke für die Terrasse? Oder gar einen (ersten) Rock für mich selbst? Mal sehen, was so alles in den nächsten Wochen zum Vorschein kommt - ich freu mich drauf!

Was habt Ihr so vor? :)

Herzallgäuerliebste Grüße


Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße