März 25, 2015

Ostergirlande | DIY | Mittwochs mag ich....

Eine Girlande zur Osterzeit


Bald ist Ostern und auch bei mir hat sich Oster-Dekoration Zuhause "breit gemacht". Einiges vom letzten Jahr und auch ein bisschen Neues und heute zeig´ ich Euch noch etwas "Selbstgemachtes":



Man benötigt hierzu auch gar nicht viel:

1 Paketschnur
1 buntes festeres Kartonpapier
1 Klebestift
1 Schere
1 Locher
1 dünnen weißen Faden

Die schöne Vorlage für die Wimpel habe ich bei minidrops entdeckt und ausgedruckt. Die farbigen Eier kommen ebenfalls von HIER.
Nun könnt Ihr Euch so viel davon ausdrucken, wie Ihr möchtet und los geht´s:



Zuerst die Wimpel ausschneiden und auf festes Kartonpapier kleben, ebenso die bunten Eier. Diese werden dann in der Längs-Achse gefaltet und reihum aneinander geklebt. Für die "Falt-Eier" für die Wimpel reichen drei Stück. Für die hängenden Eier habe ich doppelt so viele genommen.



Quelle: minidrops.de

Damit der Faden später nicht durchrutscht, habe ich eine kleine Holzkugel daran befestigt.

Die Wimpel nun lochen und die Paketschnur durchziehen, aufhängen - FERTIG!

Und schwupps habt Ihr eine schöne und effektvolle Oster-Deko. Denn zum Oster-Brunch macht sich nur Dekoration AUF dem Tisch sondern auch ÜBER diesem sehr hübsch!

Mein heutiges "mmi" by Frollein Pfau *klick*.

Viel Spaß beim basteln


Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!