April 13, 2015

Jetzt wird´s "bärig" in der Küche.... | Mini-Montag

Bärlauch-Pesto selbst gemacht!



Endlich beschert uns die Natur wieder Ihre Köstlichkeiten, aus denen sich so manche Leckerei ganz einfach selbst machen lässt.

Heute gibt´s zum Mini-Montag ein leckeres Rezept für eine feine und würzige Bärlauch-Pesto.


Dazu braucht Ihr:

1 Bund Bärlauch
200 g Parmesan
200 g Mandeln 
Meersalz, Pfeffer
200 g Oliven-Öl




Zuerst den Bärlauch sorgfältig waschen und anschließend in der Salatschleuder ganz trocken schleudern, bis kein Wasser mehr austritt. Ich habe ihn zusätzlich noch mit einem Küchentuch abgetupft.


Als nächstes nun den Parmesan und die Mandeln fein mahlen, den Bärlauch hinzu geben und mit dem Zauberstab nochmals gut durchmixen. Mit Meersalz und Pfeffer nach Belieben würzen und anschließend nach und nach das Olivenöl darüberfließen lassen und vermischen. FERTIG! Dann noch in hübsche Einweggläser umfüllen, hübsch verpacken - selbst genießen oder einfach verschenken....


Bärlauch-Pesto eignet sich ganz hervorragend zur Pasta und hält sich im Kühlschrank einige Wochen. Wer möchte, kredenzt seinen Liebsten die Bärlauch-Pasta noch mit angerösteten Pinienkernen - lecker! Dazu passt ein gemischter Salat oder auch ein Farbtupfer mit einem Tomaten-Salat.

An guata mitanand!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße