Juni 23, 2015

pimp my bottles | DIY | Creadienstag


Flaschen im Maritim-Style


Wer kennt das nicht? So über die Jahre eines eigenen Haushaltsstandes sammeln sich so allerhand Flaschen, Vasen und Gefäße an, die auch über die Jahre hinweg immer wieder gleich aussehen und man sie, je nach Anlass und Jahreszeit, wieder aus dem Keller holt und neu bestückt.

Daher wollte ich nun einfach mal "neue" Vasen haben, doch nicht kaufen, sondern im klassischen "DIY-Style".

Gesagt, getan und so entstanden diese drei Vasen im maritimen Stil. Und das Beste daran, für wenig Geld und schnell gemacht.




Das braucht Ihr:

Beliebig Glasflaschen oder ein anderes transparentes Gefäß Eurer Wahl
Wolle in Euren Lieblingsfarben
Ein doppelseitiges Klebeband
1 Schere

Und so geht´s:




1.  Utensilien vorbereiten und am besten eine geeignete Arbeitsunterlage verwenden

2.  Dann klebt Ihr das doppelseitige Klebeband mit Eurem favorisierten Muster, das Ihr
     am Ende haben möchtet, auf und zieht die Schutzfolie ab.

3.  Jetzt geht´s los: Bahn und Bahn nun die Wolle mit straffem Zug um die Glasflasche oder
     das Gefäß wickeln, die Wolle sollte dabei eng an der vorherigen Bahn anliegen. 
     Ansonsten wird das Klebeband sichtbar. Nehmt es einfach etwas straffer und drückt es
     ab und zu an die andere Wolle herunter. So gelingt der Zusammenschluss lückenlos.

4.  Beim Farbwechsel solltet Ihr die Wolle sauber abschneiden und gut an das Klebeband
     festdrücken. Mit der neuen Wolle unmittelbar fortsetzen, den Anfang dabei etwas mit der
     anderen Hand festhalten und wieder um die Flasche wickeln. Solange, bis kein
     Doppelklebeband mehr zu sehen ist.

5.  Das Ende sodann ganz vorsichtig leicht unter die Wolle schieben. Ich habe hierzu die
     Spitze meiner Schere verwendet. Wie gesagt, sehr vorsichtig, damit sich die Wolle nicht
     in sich aufdreht. Wenn Ihr ganz sicher sein wollt, dass die Wolle auch hält, könnt Ihr die
     Enden und den Anfang auch mit einem Tupfen Klarsicht-Nagellack oder einfach auch
    Haarsprach kurz fixieren. FERTIG!


Auch Kindern macht diese Bastelei richtig viel Spaß, weil sie schon bald einen Erfolg sehen und das umwickeln mit Wolle die Fingerfertigkeit fördert.




Mit ein paar selbstgepflückten Blümchen oder gebastelten Papierblumen macht sich diese kleine Bastelei auch prima als Geschenk-Idee!




Diese hübsche Geschenk-Idee samt DIY-Anleitung schicke ich heute wieder zum Creadienstag und freue mich auf die vielen tollen Sachen, die es da zu entdecken gibt.

Seid kreativ - einen schönen Creadienstag Euch allen!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

1 Kommentar:

  1. Oh die schauen aber sehr, sehr schön aus. Da kriegt man gleich Sehnsucht nach dem Meer!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!