Juli 27, 2015

Gesellschaft für´s Brot Teil III | Gastblogger BackGaudi


Die Gaudi geht weiter - mit BackGAUDI und einem leckeren Nachtisch für den Grillabend.


Was wäre ein Grillabend, der ja meistens immer deftig und würzig ist, ohne einen leckeren Nachtisch, auf den man sich ja doch nach "kurzer Verdauungspause" noch so freut. Sozusagen was für "d´süße Gluscht".

Diana und Nicole von BACKGaudi haben für Euch ein weiteres tolles Rezept, wie Ihr Euren Grillabend-Abschluss noch etwas versüßen könnt.


Joghurt-Ball mit Früchten




Joghurt-Ball mit Früchten


Der Trick beim Joghurtball ist es, dass man ihn über Nacht im Kühlschrank abtropfen lässt. Bis zum nächsten Tag entsteht dann eine herrlich luftige und cremige Mousse. Man kann den Joghurtball mit frischen Früchten oder Fruchtsoße geniessen. In einer kleinen Tupperbox abgefüllt eignet sich dieser leckere Joghurtsnack bestens für unterwegs oder für die Kindergartenbrotzeit.

Zutaten:
250 ml Sahne
250 g Naturjoghurt
 50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
 Joghurt mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.
Ein Sieb mit einem sauberen Küchentuch auslegen und die Joghurtmasse einfüllen.
Das Sieb in eine größere Schüssel stellen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag den Joghurtball auf einen Teller stürzen und nach belieben mit Früchten dekorieren.


Ooohh, das klingt soo lecker! Herzallgäuerliebsten Dank für diesen tollen Sommer-Nachtisch..... wir sind dann mal in der Küche :) .....


Herzallgäuerliebste Grüße


Saskia & Carmen

Kommentare:

  1. Mmm sieht das lecker aus danke für das schöne Rezept.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für den tollen Beitrag :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße