September 16, 2015

Mittwochs mag ich #123 | Zwetschgen-Datschi


Rezepte gibt es ja so viele....


... und deshalb möchte ich heute kein Rezept mit Euch teilen, sondern vielleicht nur ein bisschen den "Mund wässrig" machen, so dass Ihr Lust bekommt, einen "Zwetschgen-Datschi" zu backen.


Am vergangenen Wochenende stiegen die Temperaturen hier im schönen Allgäu über 20 Grad und als ich beim Einkauf die Zwetschgen sah, kam es mir gleich in den Sinn, genau jetzt und an diesem Tag den ersten "Datschi" diesen Herbst zu backen. Kids und Gatte waren begeistert - gesagt - getan!
 

Ich habe dieses Mal kein Weissmehl (dass ja ohnehin nicht so gesund ist), sondern Vollkorn-Mehl für den Quarköl-Teig verwendet, so dass der Boden und die feinen Streusel oben drauf eine etwas dunklere Farbe bekommen.
Die Zwetschgen waren perfekt und ließen sich auch mühelos entkernen.


während der Zwetschgen-Datschi im Ofen so vor sich hin blubberte, griff ich zum Telefon und lud noch ein paar Gäste zur "Herbst-Back-Premiere" mit ein.
Bei strahlendem Sonnenschein ließen wir uns den Kuchen auf unserer Terrasse so richtig schmecken. Und ein Klecks Sahne verfeinerte den Genuss noch obendrauf - mmmhhhhh, lecker!




Es wird sicherlich nicht der Letzte in diesem Herbst gewesen sein, und feinen Kompott könnte man ja auch noch daraus machen, oder Marmelade oder....... ;)

Bin dann mal bei Frollein Pfau und ihrem mmi {Mittwochs mag ich} - kommt Ihr mit? *KLICK*

Herzallgäuerliebste Grüße


Saskia



1 Kommentar:

  1. Mhhhhh, das sieht aber lecker aus!!! Pflaumenkuchen geht immer - früh, mittags und abends :-) ... Schöne Fotos!!
    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!