Oktober 02, 2015

Wunderschöner Vilsalpsee.... Natur pur!


Der Vilsalpsee im Tannheimer Tal

Zum Wochenende hin möchte ich Euch ein paar Eindrücke unseres Spaziergangs entlang des Vilsalpsees in diesem Sommer zeigen.
Und nicht nur im Sommer ist der Vilsalpsee einen Ausflug wert, auch jetzt im Herbst, wenn die Natur sein goldbraunes Kleid überstreift, liegen die Berge dort in einem ganz anderen wunderschönen Licht.

An diesem Tag waren wir etwas später dran und liebäugelten daher mit einer Tour, die eher ruhig und eben verläuft, sprich: keine Bergtour sollte es werden, sondern eher ein ruhiger, entspannter Sonntags-Spaziergang. 
Wir parken am großen Parkplatz in Tannheim und es stand auch gleich das Bähnle für uns bereit, das uns bis zum Vilsalpsee bringen sollte. Natürlich könnte man auch bis dort zu Fuß hinlaufen oder wandern (ca. 3 Km), doch wie gesagt, wir waren etwas später dran und nachdem der Vorabend etwas länger ging, waren wir (leider) etwas "lauf-faul". Aber auch Familien mit Kindern und Kinderwägen sowie Ältere Wanderfreunde nehmen das Bähnle gerne an.

Dort angekommen, fange ich erst einmal ein paar Eindrücke des Vilsalpsees ein und lasse meinen Blick über den See schweifen - einfach herrlich
Das Wetter war an diesem Tag nicht ganz perfekt, aber trotzdem konnte ich ein paar hübsche Bilder einfangen, die Euch nun hier zeigen möchte:


Mit "Laura", "Isabella" oder "Biene" kann man auch über den See paddeln, wir bevorzugen an diesem Tag zu Laufen.



Der Vilsalpsee liegt einfach wunderschön. Die Natur leuchtet in ihrem satten grün, die Sonnenstrahlen treffen auf einige Bergteile und es sieht jedes Mal ganz anders aus.
Ich habe schon viele Fotos vom Vilsalpsee gesehen und jedes fasziniert mich auf gewisse Art und Weise.






Hier im Bild gut zu sehen, der Murenabgang. Der Weg ist in diesem Bereich auch wegen Felssturz-Gefahr gesperrt (aber wir haben trotzdem einige Wanderer gesehen, die durchgelaufen sind... hmmm).
Das Wasser ist glasklar und wer genauer hinsieht, kann auch einige kleinere Fische im Uferbereich, Schwemmholz uvm. sehen.


Gerade Kinder halten bei einer Wanderung ihre Augen stets offen und finden immer wieder "kleine Schätze". Dieses Mal hier diesen kleinen Frosch, der aber natürlich nach "Begutachtung" gleich wieder freigelassen wurde ;).



Wir wanderten weiter zur Vilsalpe, bei der wir uns u. a. eine deftige Hüttenbrotzeit, Kuchen und Eis gegönnt haben. Es stehen außerdem genügend Sonnenschirme bereit, so dass man dort sonnengeschützt die Aussicht in die Tannheimer Bergwelt genießen kann.



Der Vilsalpsee eignet sich besonders für Familien und Wanderer, die leichte Touren bevorzugen. Von der Vilsalpe aus gehen auch diverse Wander-Routen aus, z. B. auf das Gaishorn.



Wie man als Natur-Liebhaber und Wanderer auch weiß, kann es in den Bergen ziemlich rasche Wetterveränderungen geben. So ist es uns nun auch ergangen und die dunklen Wolken zogen über uns drüber und wir machten uns auf den Rückweg zum Ausgangspunkt, zurück zum "Bähnle", das uns wieder zurück zum Parkplatz brachte. 

Ein netter kleiner Spaziergang ... genau richtig für einen halbtägigen Sonntags-Ausflug.

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!
Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia