November 16, 2015

Ein kleines bisschen Fernweh Teil II | Gastblogger Thomas Raffler

Von der türkischen Riviera hinüber an die Küste der Toskana | Insel Capraia

Bevor wir in die "besinnliche und vorweihnachtliche" Zeit gehn (unseren herzallgäuerliebsten Adventskalender haben wir Euch ja bereits gezeigt), entführen wir unsere herzallgäuerliebsten LeserInnen und Leser nochmals in die Ferne. Dieses Mal nimmt Euch unser Gastblogger Thomas Raffler mit auf die Reise und zeigt traumhaft schöne Impressionen der Toskana....


Hallo liebe Herzallgäuerliebst-Blog-Besucher,

heute darf ich nach einer längeren Pause meinerseits wieder einen Gastblog veröffentlichen und habe ein paar Fotos für Euch mitgebracht.

Diesmal zeige ich Euch ein paar Bilder zu meinem Thema "Fernweh". Dieses Jahr war ich nämlich an der Küste der Toskana und vermisse einfach diese schöne, ruhige Zeit...


Hier seht Ihr unseren "Ausblick vor der Haustür": Die Insel Capraia im Sonnenuntergang.
Die ersten Tage ist diese gar nicht aufgefallen, da es auf diese Entfernung ziemlich diesig war.


Nur wenige Kilometer entfernt - fernab vom Tourismus-Trubel - haben wir diese kleine Bucht entdeckt. Dort kann man in Ruhe den schönen Sonnenuntergang genießen.


Die kleine Bucht war auch ein schöner Ort, um die Milchstraße einzufangen. Dieses Foto musste ich einfach schießen ;-)


Hier seht Ihr den Golf von Baratti. Das Licht auf dem kleinen Berg rechts im Bild, ist das kleine Dorf Populonia, welches wir später noch besuchten.


Türkis-schimmernde Buchten sind nach ein paar Kilometer Autofahrt ebenso zu genießen...


Das kleine Dorf Populonia, welches schon auf dem Milchstraßenfoto zu sehen war.
Ein kleines Dorf, mit großer Vergangenheit. Die verschlafene Gasse lädt einfach zum Verweilen ein.

Und damit sind wir leider schon wieder am Ende dieser kleinen Reise.
Ich hoffe, ich konnte Euch gedanklich ein klein wenig in die Toskana und deren Vielfalt mitnehmen und Euch vom nächsten Urlaub träumen lassen. Viel Spaß beim ansehen und bis zum nächsten Mal,

Euer Thomas

Sich einfach in die Ferne träumen - mit diesen fantastischen Bildern von Thomas absolut kein Problem.... die sind einfach wunderschön!  Obwohl die letzte Reise noch gar nicht so lange zurück liegt, freuen wir uns nun schon auf die nächste.

Vielen Dank für diesen wundervollen Beitrag und "frohes Fernweh" an all unsere herzallgäuerliebsten LeserInnen und Leser.

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!