Dezember 21, 2015

herzallgäuerliebster Adventskalender Türchen # 21


Wir öffnen heute Türchen # 21 für Euch


Bücher
sind wie  fliegende Teppiche
- ins Reich der Fantasie

                                                                     James Daniel


Und wer lässt seiner Fantasie nicht ab und an gerne freien Lauf? Wohl ein "guter Ort" dafür ist, ein Buch zu schreiben und sich dabei darin zu verlieren, Gedanken kommen und gehen zu lassen und sich in eine eigens geschaffene Welt zu versetzen. Es geschieht, wie der Autor es will...

... aber ein Buch zu schreiben, ist nicht so einfach bzw. nicht jeder besitzt dafür die nötige Zeit und Muse, sich dem zu widmen. Aber: Wir können sie lesen und mit dem Autor und seinen Geschichten, Erzählungen auf "Reisen gehn".

Hinter dem heutigen Türchen stellt sich Christian Wagner, ein junger motivierter Autor gerne für Euch vor. "Dein Name im Sand", seinem 1. Roman, folgte nun bereits der Zweite "Ich brauche Dich". Er hält u. a. Lesungen und ist mit Herz und Seele Autor, das er bereits schon früh erkannte...

Hallo Zusammen,


mein Name ist Christian Wagner, ich bin 23 Jahre alt und habe bis Ende letztes Jahr in Dietmannsried gewohnt. Jetzt wohne ich im schönen Leutkirch, im württembergischen Allgäu.
Meine Leidenschaft zum Schreiben habe ich bereits zu Schulzeiten entdeckt und so wurden die Texte immer länger. Vor etwa 2 ½ Jahren erfüllte sich dann ein Traum und ich durfte meinen ersten Roman „Dein Name im Sand“ veröffentlichen. Eine Geschichte  über eine junge Liebe, die die beiden Liebenden bis nach Venedig führte. Doch ein Geheimnis droht das junge Glück zu zerstören. Hat eine solche Liebe überhaupt eine Chance?




C:\Users\Jürgen\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Word\IMG_2515.jpg






















In diesem Sommer habe ich meinen 2. Roman mit dem Titel „Ich brauche dich“ veröffentlicht. 

Um was geht es? Tom Bergmann und Elli Lindqvist verlieben sich unsterblich ineinander. Elli arbeitet in einem Kinderheim und so lernt Tom auch die kleine Spanierin Ainara kennen.
Elli und Tom erleben einen wunderbaren Sommer und beschließen schon bald eine gemeinsame Zukunft in einer eigenen Wohnung. Ein neuer Lebensabschnitt voller Spaß und Liebe beginnt.
Doch Ellis Vergangenheit ist längst nicht so bunt wie die Gegenwart, doch die junge Liebe scheint nichts zerstören zu können.
Als am Silvesterabend jedoch Ainara aus dem Kinderheim entführt wird, stellen sich Tom und Elli die Frage: „Kann unsere Liebe auch ein kleines Leben retten?“
Ein Wettlauf, der die beiden tief hinein in Ainaras düstere Kindheit zieht, beginnt. Ein Wettlauf, der erst auf der spanischen Insel Gran Canaria ein Ende findet.


Ein Roman, der nicht nur durch die spannungsgeladene Suche nach der kleinen Ainara lebt, sondern vor allem durch seine witzig romantischen Seiten.


Im Sommer habe ich den Roman gemeinsam mit Carina Oettinger, die ein Jahr auf den Philippinen lebte, vorstellen dürfen. So haben wir Spenden für die pangarap foundation gesammelt, die benachteiligten Kindern auf den Philippinen einen Schulbesuch ermöglicht. Es war toll zu hören, dass wir zwei Kindern ein ganzes Jahr die Schulutensilien bezahlen konnten.
In meiner Freizeit bin ich so oft es geht in der Natur, egal ob auf dem Fußballplatz, auf den Inline-Skates oder in den Bergen, Hauptsache mir weht die Allgäuer Bergluft um die Ohren.


Ich freue mich von euch zu hören und wer ein signiertes Exemplar möchte: 
Zögert nicht, mich anzuschreiben!

Euer Christian

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem Büchern von Christian - es werden sicher noch viele weitere folgen!

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!