Januar 31, 2015

And the winner is...........

Herzallgäuerliebstes Gewinnspiel und 2 Gewinner


Bis zum 31.01.2015 hattet Ihr die Möglichkeit, am Gewinnspiel für 2 x 2 Freikarten für die Dietmannsrieder Narrensitzung teilzunehmen.

Und nun stehen die zwei Gewinner fest und dürfen sich über je 2 Karten für die Narrensitzung im Wert von 17 Euro / Karte freuen.


Und wer hat denn nun gewonnen? ........ TROMMELWIIIIIIIRRRRBEEEEELLLLL......




HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


Nun habt Ihr Zeit, Euch innerhalb drei Tagen bei uns zurückzumelden - ansonsten werden die Karten an die anderen Teilnehmer weiterverlost - wäre echt schade drum ;-) .

Viel Spaß Euch bei der Narrensitzung und einen tollen,
 närrischen und schönen Faschings-Abend wünschen wir mit


herzallgäuerliebsten Grüßen

Saskia & Carmen
Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 28, 2015

150000 - was für eine Zahl!

Wow, what a day!


Heute wurde unsere "herzallgäuerliebste Seite" zum 



150000sten Mal 

aufgerufen!



Eine Zahl, die uns ganz schön groß vorkommt, wir kaum fassen können und uns dabei in erster Linie natürlich bei all unseren herzallgäuerliebsten LeserInnen und Leser ganz ganz herzlich bedanken möchten.




Ob es die sind, die uns einen Kommentar (über die wir uns natürlich auch immer RIESIG freuen) hinterlassen, oder einfach nur als "stille Leser" vorbeischauen, unsere Beiträge und Fotos auf Facebook teilen, und alle, die uns die schon lange die Treue halten und uns motivieren - wir freuen uns, dass Ihr immer wieder mal vorbeischaut und möchten heute einfach DANKE sagen!

Schön, dass Ihr dem herzallgäuerliebsten Allgäu-Blog folgt. Wir freuen uns auf die nächsten

... 150000? :-)

Wir möchten hiermit auch nochmal auf das derzeit laufende GEWINNSPIEL hier bei uns im Blog hinweisen - bis kommenden Freitag, 24.00 Uhr habt Ihr noch Zeit, daran teilzunehmen - viel Glück!

Herzallgäuerliebste Grüße


Saskia & Carmen


Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 26, 2015

Spaziergang durch den Schnee - juchee!

- 10 Grad kündigte der Wetterbericht vor diesem Tag als Nachttemperatur an *brrrr*, ganz schön frostig.
Doch morgens ist es einfach nur herrlich, wenn man die Rolläden hochzieht und schon den klaren blauen Himmel und die bald aufgehende Sonne hinter den Allgäuer Bergen erkennen kann.

Dann fällt einem das Aufstehen gleich viel leichter und man geht beschwingt in den Tag.

Unter der Woche, welche Eltern von Schulkindern kennen das nicht, bleibt manchmal kaum noch Zeit, um mal ein Stündchen vor die Tür zu gehn, um frische Luft zu schnappen.

Doch nicht an diesem Tag. Nach den Hausaufgaben hieß es, dick einmummeln mit
"Handschuah´ - Kappa - Schal" und ab nach draußen - Sonne und Frischluft tanken. Das macht den Kopf frei und tut richtig gut!
Natürlich musste auch meine Kamera mit - ich zeig Euch einfach mal ein paar Bildchen oder?



Ein Weg, den ich schon seit meiner Kindheit geh....



Ein Weg der Ruhe und Stille... einfach wundervoll!



Manchmal lohnt es sich auch sich umzudrehen und einen Blick in die Berge schweifen zu lassen...



Dort, wo sich Fuchs´ und Hase "gute Nacht" sagen...



Die Natur im Winterschlaf....



Der Blick nach unten: Ein Wunder, dass die Schuhe noch weitestgehend "matschfrei" sind, denn der Weg ist eine wahre Herausforderung....



Und so manches Fleckchen steht "gut behütet" mitten in der Landschaft :).



Am Ende meines Spazierganges habe ich mir noch eine "Perle vom Himmel" geholt und die behalte ich nun im Herzen - bis zum nächsten wunderschönen, sonnigen Tag, an dem eine neue Perle leuchtend hell am Himmel steht!

Habt einen wunderbaren Tag!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia
Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 23, 2015

Verlosung für Eintrittskarten zur Dietmannsrieder Narrensitzung

Jetzt mitmachen & gewinnen!

Bereits seit 49 Jahren gibt es sie: Die Dietmannsrieder Narrensitzungen!

Die Dietmannsrieder Prinzengarde (Fotoquelle: FGD)




























Was einst in einer "alten Turnhalle" begann, ist mit den Jahren und dem Lauf der Zeit zu einer festen Institution des Dietmannsrieder Faschings geworden.

Zauberhafte Showtänze erwarten die Zuschauer


Über Jahrzehnte hinweg wird bei den Dietmannsrieder Narren der Fasching groß geschrieben und so kann dieser Verein auf 280 Narrensitzungen, 11 große Faschings-Umzüge, 25 Kinder-Umzüge mit über 125.000 Zuschauer, Teilnahme wie z. B. an Fernseh-Auftritten und Prunk- sowie Fremdensitzungen mit ingesamt ca. 600 Veranstaltungen außerhalb Dietmannsrieds zurückblicken. Eine Chronik zum nachlesen findet ihr auf der offiziellen Seite der Faschingsgesellschaft Dietmannsried *klick*.

Costa C. zu Gast auf "Resis Pop-Sofa"


D´r Gmoind´s-Postbote Stephan Fackler
 berichtet über lustiges und manchmal
unglaubliches! :)
Viele Aktive begeistern von Jahr zu Jahr das närrische Publikum, die z. T. auch von sehr weit her kommen, um die Dietmannsrieder Narrensitzung zu erleben.

Ein buntes, knapp 4-stündiges Programm erwartet die Zuschauer. Der Hofstaat mit seinem amtierenden Prinzenpaar, dem Hofmarschall und den beiden Garden eröffnen die Narrensitzung mit ihrer Proklamation und einem dreifach donnernden 
"Gockolores ohe!", dem Schlachtruf der FGD.

Coole Rhythmen auf und mit den unterschiedlichsten Dingen

Sodann geht es auch schon los. Ob Showeinlagen der Garden, die klassischen Gardetänze, Büttenredner, lustigen Show-Elementen oder Sänger und Sängerinnen - bei der Dietmannsrieder Narrensitzung, die im Übrigen ganze 7 Mal stattfindet, verteilt auf 2 Wochenenden, heißt es: Raus aus dem Alltag und von Herzen lachen, klatschen, schmunzeln, nachdenken und fröhlich sein! 

Auch ein Männerballett darf natürlich nicht fehlen, da sind Lachmuskeln garantiert!

Und heute habt Ihr die einmalige Chance 2 x 2 Tickets für die 

Narrensitzung am Samstag,
07. Februar 2015 

zu gewinnen!!

Was Ihr dafür tun müsst? Hinterlasst einfach bis zum 30.01.2015, 24 Uhr, einen Kommentar unter diesem Blog-Post oder auf unserer Herzallgäuerliebsten Facebook-Seite und mit etwas Glück seid Ihr mit dabei!

Das große Finale mit allen Akteuren auf der Bühne und dem Abschluss-Lied:
"Mit den Armen, mit den Beinen, mit dem Humptataaaaaa......"
Teilnahmebedingungen:


  • der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • jeder kann nur EINMAL teilnehmen und ich behalte mir vor, doppelte Kommentare zu löschen. 
  • für eine Teilnahme müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in DEUTSCHLAND haben. 
  • teilnehmen können ausschließlich Kommentare mit einer Kontaktmöglichkeit (e-mail-adresse, direkter blog-link mit e-mail-möglichkeit o.ä.) 
  • sollte der/die Gewinner/in sich nach der Auslosung und der Kontaktaufnahme durch mich, sich nicht binnen 3 Tagen bei mir melden, wird der Preis erneut aus den bereits eingegangenen Kommentaren verlost.
  • Die gewonnen Karten werden an der Abendkasse für Euch hinterlegt

Ich wünsche Euch VIEL GLÜCK!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia
Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 20, 2015

Start each day with a smile.....


.... und wenn Dich dabei noch ein lustiges Frosch-Gesicht bei deinem morgendlichen Café anlacht, sollte das doch kein Problem sein oder?


*QUUUAAAAARRRRRRK* ..... Guten Morgen, ich bin Froggy - bitte lächeln! :)


*Und ist der Pilz auch noch so klein, so kann er doch ein Glückspilz sein*

Und wer kann Glück eigentlich nicht gebrauchen? Ich erfreue mich jedenfalls an jedem Glückspilz, auf den ich treffe, egal in welcher Form....

Fliegenpilz = Glückspilz 



Wie z. B. diese kleinen putzigen Fimo-Fliegenpilze, für das ich Euch ja bereits im letzten Jahr eine kleine Anleitung zusammengestellt habe *klick*


Glück und ein lächeln - vielleicht das Erfolgsrezept zu
Beginn eines jeden Tages?


Das satte Grün und das kräftige Rot machen irgendwie sofort gute Laune - findet Ihr nicht?


Diese Tassen sind ein Geburtstagsgeschenk und 
machen sich bald auf den Weg zum Geburtstagskind......


Es soll der Beschenkten jeden Tag ein lächeln ins Gesicht zaubern und ganz viel Glück und Freude bringen *happy Birthday* liebe S.

Ach ja, und da heute wieder "Vorzeige-Tag" beim Creadienstag ist, bin ich natürlich gerne wieder mit dabei *freu*..... schaut doch mal selbst dort rein, einfach fantastisch, was da jede Woche alles gebastelt, gewerkelt und gezaubert wird. Ich bin bin dann mal gucken......


Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia
Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 19, 2015

Wo sich die Narren treffen und es Süßigkeiten regnet

Narrensprung in Memmingen


Garden, Guggenmusik, Schalmeien, Hästräger, Hexen, Prinzenpaare aus Fasnachtszunften aus Nah und Fern trafen sich am vergangenen Wochenende beim großen Narrensprung in Memmingen.

Am Samstag fand ein großer Nachtumzug statt, am Sonntag Nachmittag dann der Narrensprung mit über 90 Gruppen.




Bunt, frech, laut und absolut sehenswert präsentierten sich die vielen hundert Teilnehmer beim Zug durch die Memminger Innenstadt. Die Memminger Stadtbachhexen mit ihrem Memminger Mau lief dabei dem Zug fast ganz voran.




Bereitwillig posierten die Hästräger gerne vor der Kamera und holten sich auch gerne ein paar Leute mit auf´s Bild....



Jede Narrenzunft hat da so seine ganz eigene Geschichte und auch seinen eigenen "Schlachtruf", wie z. B. Narri - Narro oder Wo na? - Do na! usw. 



In kleineren oder größeren Gruppen von manchmal bis zu 40-50 Mann ziehen die Hästräger durch die Straßen und versüßen den Kindern am Straßenrand mit Süßigkeiten den Umzug.



Laut und mit mitreißenden Rhythmen begeistern die zahlreichen Guggenmusiken und Schalmeien das Publikum und animieren zum klatschen und mittanzen.



Ja und dann hätten wir da noch die vielen vielen vielen vie.... ja ähem, sagte ich ja bereits wirklich vielen Hexen, die auf dem Narrensprung dabei waren und so manchen Schabernack mit den Zuschauern trieben:

Konfetti-Bad in der Konfetti-Wanne, von hinten anschleichen und erschrecken, in einen Käfig stecken, der sich dreht (siehe Bild ganz links unten), Schnürsenkel und Mützen stibitzen und und und... 

Begeistern konnten sie auch mit den absoluten tollen Hebefiguren und Pyramiden - wow!




Der Narrensprung war echt toll anzuschauen. Mittlerweile scheint es, dass es mehr Hästräger-Umzüge aus der "alemannischen Fasnet" als den Gaudiwurm, der sich eigentlich seit jeher durch viele Dörfer und Städte im Allgäu schlängelte.




So oder so, die 5. Narrenzeit ist im vollen Gange und bis zum Faschingsdienstag 24.00 Uhr darf gefeiert werden. Am Aschermittwoch, dem 1. Tag der Fastenzeit ruht der Fasching dann wieder bis zum 11.11.

Viel Spaß Euch!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia
Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 15, 2015

Ich hol mir "BUNT" nach Hause | erster Frühlingsgruß

Ja ist denn schon Frühling?

Nein, natürlich noch nicht! Das wäre ja auch noch ein bisschen früh. Allerdings ist es fast so, wie mit den Schoko-Nikoläusen im September und den Osterhasen im Januar (jawohl, es wurden tatsächlich bereits welche gesichtet!):

Die Frühlingsboten klopfen leise an die Tür und in den Gärtnereien und bei den Floristen zieht bereits der 1. Duft von Primeln, Hyazinthen und Tulpen ein.... wow!
Mich begeistert das natürlich als "Frühlings-Kind" sofort und ich habe mich über diesen bunten Anblick RIESIG gefreut.

Der Christbaum ist noch nicht mal ne Woche weg und schon 

"hol ich mir   BUNT nach Hause".

Ist doch schön, draußen ist es kalt und ein bisschen weiß und drinnen erfreuen uns ab sofort die ersten Frühlingsblumen diesen Jahres.

Allerdings wollte ich sie mir nun nicht einfach so nach Hause holen - nein, eine schöne Frühlingsdekoration sollte daraus werden.


Bei Luzia Pimpinella habe ich bereits vor längerem schon die süßen Hängeväschen für die Frühlingsblumen entdeckt und wusste, das möchte ich auch. Da auch wir unser Immunsystem immer schön stärken, hatten wir bald genügend Becher beisammen *zwinker*. Dann noch ein paar Klebebänder besorgt und los ging´s:



Die Becher säubern, Klebebänder aufkleben, Jute- oder Paketschnur daran befestigen, aufhängen - FERTIG!


Die fertigen Hängeväschen habe ich über unserem Esstisch an einem Weidenkranz befestigt, mit Wasser befüllt und die Tulpen hineingesteckt.


Andere wiederum habe ich mit der Schnur einfach zu einem kompakten Knäuel zusammengebunden und auf ein Tablett gestellt...


Auch wenn es bis zum Frühling hin noch etwas Zeit ist, ein bisschen   BUNT   kann ja nicht schaden.

Habt Ihr auch Lust bekommen, Euch ein klein wenig "Frühling" nach Hause zu holen? 
Ein "Easy Peasy Upcycling".... und dein Zuhause wird   BUNT  !

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 14, 2015

Jedes Jahr im Winter, wenn es wieder schneit....

... kommt bei uns in Dietmannsried die 5. Jahreszeit!


Prinzessin Christine II. + Prinz Peter I.
Nach dem Fasching ist vor dem Fasching! Und genau das nehmen sich die vielen Mitwirkenden des Dietmannsrieder Faschings immer wieder aufs Neue zu Herzen!

Über´s ganze Jahr hinweg werden Themen zusammen getragen, Kostüme genäht, Choreographien für die Tänze erstellt, Gesangs- und Tanznummern einstudiert, Requisiten gebastelt, an unglaublichem getüftelt uvm.

Und dann heißt es: Vorhang auf für die Dietmannsrieder Narrensitzungen!

An 7 Sitzungen werden Freunde des bunten Faschingstreibens in einem knapp 4stündigen Programm vom feinsten unterhalten. 



Langeweile? Fehlanzeige! 
Hier ist wirklich für jeden etwas dabei.

Es darf gelacht, geklatscht, geschunkelt und mitgesungen werden. 
Auch für das leibliche Wohl ist natürlich immer bestens gesorgt.



Ein kleiner Vorgeschmack aus Narrensitzungen der vergangenen Jahre:



Wer Karten für die diesjährigen Sitzungen ergattern will, hat hierzu am kommenden Samstag, 17.01.2015 ab 14 Uhr die Gelegenheit dazu. Nähere Informationen und Termine für die Narrensitzungen hierzu gibt es auf www.fgd-dietmannsried.de, sowie einige Impressionen der Narrensitzungen aus den vergangenen Jahren.







Also auf geht´s Ihr Narren, seid dabei wenn es in Dietmannsried wieder heißt:


Gockolores ohe und viele Raketen (Steigerung des Beifalls in Form von trampeln auf den Boden, klatschen in die Hände, die dann mit einem Huuuuuuiiiiiii in die Luft nach oben schwenken) in der Festhalle in Dietmannsried gestartet werden!


Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia & Carmen
Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 13, 2015

RAS Babyhose.... | neue Buxe für den kleinen Sonnenschein

Einmal gesehen, sofort ins Herz geschlossen.

Der Babyboom im Freundeskreis geht weiter und gerne haben wir den kleinen Winzling unserer lieben Freunde besucht und willkommen geheißen.

Der kleine Mann kam 4 Wochen früher als geplant, er hatte es wohl eilig, neuer Bewohner des schönen Allgäus zu werden.
So winzig kleine süße Füße, 10 winzig kleine Fingerchen und diese obersüße Engelslächeln, das er uns an unserem Besuchstag schenkte, war ein absolutes Glücksgefühl und wir konnten uns an dem kleinen Lausbub gar nicht sattsehen.

Ihn auf dem Arm zu halten, seinen Atem zu spüren, so leicht - meine Güte, einfach nur noch schön! Auch unsere Kids waren so begeistert und konnten es kaum fassen, wie winzig so ein Menschlein nur sein kann - und vor allem, dass auch sie selbst einmal so klein gewesen sind.

Ich habe mich daher wieder an meine Nähmaschine gesetzt und eine kleine Buxe für den kleinen Zwerg genäht, die ihm hoffentlich einmal Freude bereiten wird.


Ein ganzer Fuhrpark ist auf dem Stoff abgebildet, welches sein Lieblings-Fahrzeug einmal sein wird, wissen wir nicht, am besten alle! :-)



Wir wünschen dem kleinen Sonnenschein viel Freude in seiner Wohlfühl-Hose, die ich heute gleich mal zum Creadienstag rüberschicke.....

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Hier geht´s zum Beitrag ...

Januar 09, 2015

Gastbloggerin Birgit Wild im Januar 2015 | Edelsberg

Auch im neuen Jahr dürfen wir uns über tolle Bilder aus dem schönen Ostallgäu unserer lieben Bloggerfreundin Birgit Wild freuen. Es hat zwar diesen Winter etwas mit dem Schnee gedauert, aber nun war es endlich soweit und Birgit hat sich am Neujahrsmorgen auf den Weg auf ihren Hausberg, dem Edelsberg in Pfronten-Röfleuten gemacht und wieder tolle Bilder für Euch eingefangen... aber seht selbst:

Tja, eigentlich wollte ich euch ja schon im Dezember schöne Winterbilder machen... aber Frau Holle hat sich Zeit gelassen und erst zum Jahreswechsel ihre Betten geschüttelt - aber dann ausgiebig... zur Freude aller Kinder, Urlauber und auch für mich - endlich eine zauberhafte Winterlandschaft! Hoffe ihr seid alle gut reingerutscht ins neue Jahr 2015, wünsche euch allen ein gesundes, glückliches Jahr und jetzt lasst euch verzaubern vom Neujahrsmorgenspaziergang an meinem Hausberg, dem Edelsberg bei Pfronten-Röfleuten...










Wie schön der Schnee glitzert wenn die ersten Sonnenstrahlen auf ihn fallen




und da ist er, einer der schönsten Ausblicke auf "mein" Pfronten im Schneekleid!





Wünsche euch für´s neue Jahr, dass ihr immer den richtigen Weg findet

Alles Liebe aus Pfronten, Birgit von Ostallgäuer LebensArt

Gerne noch ein Hinweis auf meine neue Homepage, 
Ihr seid gerne eingeladen, bei mir reinzuschau´n:


http://www.ostallgaeuer-lebensart.de/


Was für wunderwundervolle Bilder - ein wahrer Wintertraum! Genau so stellt man sich doch eine herrliche Winterberglandschaft vor: Mit dick eingeschneiten Bäumen, knietiefen Schneewegen, glitzernde Schneefelder, strahlend blauer Himmel, herrliche Bergsicht - einfach wunderschön!

Vielen Dank liebe Birgit für diese eindrucksvollen Bilder - wir hoffen, dass dieser Wintertraum noch eine Weile anhält und Du uns auch im Februar wieder ein paar "Schnee-Bilder" zeigen kannst.

Mit diesen herrlichen Winter-Fotos wünschen wir Euch ein schönes, entspanntes Wochenende!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia & Carmen
Hier geht´s zum Beitrag ...