Juni 21, 2016

Es ist Sommer - Gartenparty-Zeit!


Jeder fiebert dieser schönen Jahreszeit entgegen, wo sich alles bzw. das Meiste draußen abspielt.
Endlich wieder grillen, laue Sommernächte auf Terrasse und Balkon genießen, spontane Treffen mit Freunden und Nachbarn auf ein Gläschen Wein, den klaren Sternenhimmel beobachten, Gartenfackeln entzünden, den zirpenden Grillen lauschen oder sich einfach mit einem guten Buch in die Hängematte oder Gartenliege legen und die Seele baumeln lassen.



Ist das nicht schön? Wo im Winter die Garten-Accessoires im Gartenhäuschen oder im Keller quasi "eingemottet" werden, holen wir diese wieder heraus und gestalten uns so unsere ganz eigene Wohlfühl-Oase






Nachdem wir selbst jetzt nicht die "Winter-Griller" sind, bevorzugen wir es dann doch lieber, bei warmen, angenehmen Temperaturen den Grill einzuheizen und in geselliger Runde kulinarische Highlights zu genießen. Aber man nimmt es einfach, so wie´s kommt.
Hier wird auch der "Mann zum Koch" und ich überlasse ihm dann gerne sozusagen "das Feld", während ich die Beilagen hierzu vorbereite.

Jeder hat so seine ganz eigenen Basics beim grillen, die einfach dabei sein müssen:

Bei uns sind dies leckere Antipasti, Baguette, Kräuterbutter, ein bunt gemischter Salat und eine feine Caprese - manchmal auch Folienkartoffeln und Mais, und natürlich auch ein feines, saftiges Steak vom Metzger unseres Vertrauens.



Wie gut, wenn man dann das richtige Equipment parat hat. Wir lieben unseren Weber-Grill - das ist "Grillen für Leib und Seele", nur wer selbst einen Weber-Grill hat, wird verstehen was ich meine. HIER bei Hellweg könnt Ihr Euch über edle Grills und das passende Grill-Zubehör informieren, um für die nächste Gartenparty startklar zu sein :).

Auch wenn ich am liebsten ein Stück Fleisch auf dem Grill bevorzuge, so probiere ich gerne immer wieder mal leckere Rezepte aus. Diesen Sommer habe ich Quinoa für mich entdeckt und mich von der Vielseitigkeit dieser Körner begeistern lassen. Ob als Müsli, Bratling oder Salat, man kann ihn zubereiten, wie man ihn am liebsten hat.

Heute möchte ich mein Lieblings-Rezept an Euch weitergeben und hoffe, dass es Euch genauso gut schmeckt, wie uns *zwinker*.




Quinoasalat mit Tomaten, Mango und Minze

Ihr benötigt für ca. 10 Personen (als Beilage):

500 ml Gemüsebrühe
200 g Quinoa
1 Zitrone
1 Mango
4 Tomaten
Minze
1 Stiel glatte Petersilie
2 Chalotten oder 2 kleine rote Zwiebeln
4 TL Olivenöl
Weißweinessig
1 TL Honig
etwas Pfeffer aus der Mühle

1 Als Erstes die Gemüsebrühe aufkochen lassen, in der Zwischenzeit Quinoa in einem feinen Sieb mit warmen Wasser abwaschen um die Bitterstoffe abzuspülen, dann abtropfen lassen.

2 Die Zitrone auspressen und den Saft mit Quinoa in die kochende Brühe geben und bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Danach den Topf von der Kochstelle nehmen und noch ca. weitere 5 Minuten lang quellen lassen (oder Ihr kocht Quinoa einfach nach Packungsanleitung)

3 Nun die Tomaten waschen, halbieren und den Strunkansatz sparsam herausschneiden. Dann die Minze und die Petersilie ebenfalls waschen, trockentupfen, die Blätter vom Stiel abzupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen und ebenfalls fein hacken.
Die Mango von der Schale befreien und in kleine feine Stücke schneiden.

4 Nun den Quinoa mit den vorbereiten Zutaten mischen und mit Öl, Essig, Honig und Pfeffer abschmecken - FERTIG!



Nun steht der Grillparty nichts mehr im Wege und Ihr könnt Eure Gäste mit stilvollem Ambiente, toller Gartendeko und feinem "Gaumen-Gold" verwöhnen. 

Auf Hellweg.de findet Ihr auch noch mehr Inspirationen für Eure Wohlfühl-Oase.

Einen tollen Sommer wünscht Euch mit 

herzallgäuerliebsten Grüßen

Eure Saskia



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!
Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia