Juli 08, 2016

Herzallgäuerliebster Ausflugstipp | Höllschlucht Pfronten-Kappel


Jetzt ist schon wieder so viel Zeit vergangen, seit Vatertag, an dem wir unsere letzte (allerdings doch recht einfache) Wanderung gemacht haben. Immer wieder hatten wir uns fest vorgenommen "Heute gehn wir wandern!"

Aber irgendwas is ja dann doch immer: Entweder fängt man sich eine Erkältung ein, die Kids ziehen nach, man hat anderweitige Termine oder das Wetter passt einfach hint´ und vorne nicht.
Obwohl mir Regen ansonsten eigentlich nicht viel ausmacht und wir schon so manches Mal davon beim wandern überrascht wurden, laufen wir doch lieber beim schönem, sonnigen und vor allem trockenem Wetter.
Außerdem wurde in den letzten Wochen des Öfteren Gewitter vorhergesagt und da muss ich ganz klar sagen "Wir sind raus!".

Am letzten Wochenende war es dann endlich soweit und gleich am Frühstücks-Tisch wurde der Plan für den Sonntag geschmiedet. Wir waren uns einig: "Heute gehn wir in die Berge!"

Gesagt - Getan. Mit unseren lieben Freunden im Gepäck machten wir uns auf den Weg nach Pfronten-Kappel, um dort durch die Höllschlucht zur Kappeler Alp zu laufen.



Unser Weg führt uns zunächst durch den dortigen Kletter-Wald, wo sich ein paar Kletter-Begeisterte von Baum zu Baum hangeln. Etwas weiter biegen wir sodann in den Weg zur Höllschlucht ein. Direkt am Wasser entlang mit vielen kleinen und manchmal etwas größeren Wasserfällen setzen wir einen Schritt vor den anderen. Nachdem es am Tag zuvor und nachts ziemlich geregnet hatte, war der Weg teilweise schon recht matschig und somit auch etwas rutschig - daher ist festes Schuhwerk an absolutes MUSS!






 

Nach ca. 30 Geh-Minuten erreichen wir dann den großen Wasserfall, an dem wir kurz Halt machen und zusehen, wie sich die Wassermassen vom Felsen herabstürzen - wow! Ein tolles Naturschauspiel in einer wunderschönen Umgebung.





Von dort aus geht´s weiter über einen schmalen, mit vielen Wurzeln durchzogenen Waldpfad - immer weiter nach oben - puh, gut dass wir an diesem Tag keine Hitze sondern nur knapp über 20 Grad hatten - wir kamen auch so schon ganz schön ins Schwitzen. 

Die Bäume spenden einen wohligen Schatten, und es lohnt sich auch, sich ab und zu mal umzudrehen und die Aussicht zu genießen. Wir sind ganz begeistert, wieviel Baumbestand sich um uns herum befindet. 



Umso weiter wir nach oben Richtung Alpe kommen, umso grandioser wird der Ausblick, der sich uns bietet. Der Hopfensee, der Weissensee, der Forggensee und auch das Schloss Neuschwanstein kann man von hier aus gut sehen.



Schon erblicken wir das langersehnte Gipfelkreuz und wir freuen uns auf den Endspurt und ein kühles Getränk samt einer zünftigen Brotzeit auf der Kappeler Alp - GESCHAFFT!

Nach ca. 1,5 Stunden erreichen wir die Alpe, auf der wir vielen anderen Wanderern begegnen und uns wohlverdient auf die Bänke niederlassen.



Den Schweinen dort oben ist es heute wohl auch viel zu heiss und suchen daher etwas Abkühlung im Matsch *puh, das riecht aber streng hier* *lach*.



Nach einem Familien-Foto am Gipfel-Kreuz entscheiden wir uns für den "Wiesen-Weg", um wieder zurück ins Tal zu gelangen. Für Kids gut machbar, aber auf die Distanz gesehen schon recht "steil", so dass man es doch in den Knien und Oberschenkeln merkt - aber das ist ja auch gut so, man darf ruhig merken, dass man was getan hat *zwinker*.



Wieder zurück etwa auf Höhe des Kletter-Parcours, erfrischen wir uns noch im Bach und fahren, nach einem wunderschönen Wandertag, zufrieden wieder nach Hause! Schee war´s :).
Die Höllschlucht eignet sich für Wanderer, die bereits etwas Kondition haben, Kinder haben ihren Spass am Wasser und beim kraxeln und wer möchte, kann dort außerdem auch einen Bogen-Parcour machen. Für Kinderwägen jedoch nicht geeignet. 

Wer noch weitere tolle Ausflugsziele in Pfronten und Umgebung sucht, klickt sich einfach HIER auf der Seite von Pfronten mal rein. Eine wunderbare Gegend im schönen Ostallgäu, die vieles für Jung und Alt zu bieten hat. Wertvolle Informationen rund um Wanderungen und Ausflugsziele, z. B. "rund um den Edelsberg" gibt es hier *KLICK*. 

Wir freuen uns schon auf die nächste Tour und hoffen auf "sonniges Wetter".

Ein schönes Sommer-Wochenende wünscht Euch mit 

herzallgäuerliebsten Grüße

Eure Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!