September 20, 2016

Blumentöpfe selbst gestalten | Sukkulenten | Creadienstag


Was man im Keller manchmal so alles findet ist schon toll.

Vor allem dann, wenn man gar nicht mehr weiß, was man noch so alles dort liegen und rumstehen hat. Und vielleicht geht es Euch auch manchmal so, dass Ihr so einiges findet, was Ihr nicht mehr braucht, aber zum wegwerfen zu schade ist und die Zeit für den Flohmarkt, um es evtl. zu verkaufen, einfach fehlt.

Ich habe in einem Regal viele kleine Terracotta-Töpfchen entdeckt, die mit der Zeit etwas nach hinten gewandert sind, quasi "aus den Augen, aus dem Sinn". 
Da hatte ich natürlich gleich Lust, mich mit dem Pinsel ans Werk zu machen - zum Glück hatte ich alles, was man dazu benötigt, da.



Und so gibt es heute ein kleines Mini-DIY für Euch, wie Ihr alte Tontöpfchen schnell verschönern und umgestalten könnt.



Und das braucht Ihr:

3 kleine Tontöpfchen (Terracotta)
Acrylfarben (hier: Weiß)
Wasserglas
Pinsel
Deco-Metall - Farbe Kupfer (gibt´s bei Buttinette)
Anlegemilch (gibt´s auch bei Buttinette)

Und dann kann´s auch schon losgehn.

Als erstes die Tontöpfchen von Staub und Schmutz befreien. Dann kann auch gleich die Farbe aufgetragen werden. Ich habe diese nach dem 1. Anstrich kurz trocknen lassen und sodann nochmals aufgetragen - für höhere Deckkraft.



Anschließend alles gut trocknen lassen, bevor Ihr das Deco-Metall anbringt. Das ist etwas fieselig, aber mit einem Pinsel klappt das ganz gut.

Zuerst die Anlegemilch aufpinseln, kurz antrocknen lassen und zuletzt das Deco-Metall (Farbe Kupfer) vorsichtig ankleben.

Jetzt braucht Ihr noch ein paar kleine Pflänzchen - und schon ist die Mini-Deko FERTIG!



Ich habe mir dafür Sukkulenten ausgesucht, da sie so schön unkompliziert sind und es mir auch mal verzeihen, wenn ich sie ein Weilchen nicht gieße. Oh je, leider ist das mit dem "grünen Daumen" so eine Sache :-/, mir scheint dieser leider zu fehlen. Wahrscheinlich freue ich mich deshalb immer so, wenn ich in meinem Garten etwas finde, das auch wächst, ohne ständig geschnitten, gezupft, gedüngt oder sonst was zu werden. Dafür fehlt mir oft auch einfach nur die Zeit. 



Nachdem die Garten-Saison nun so langsam aber sicher vorbei ist, wird es Zeit, dass wir uns wieder kleine Freuden nach drinnen holen.



Mir gefällt dieser Farben-Mix aus Weiß, Kupfer und Grün. Auf einem Teller platziert, vielleicht mit einem Teelicht dekoriert, wird dieses Arrangement ein hübscher kleiner Hingucker für Euer Zuhause.



Natürlich sind Eurer Fantasie wie immer keine Grenzen gesetzt und Ihr könnt die Farben und Accessoires ganz auf Euer Zuhause abstimmen und gestalten.
Viel Spaß beim basteln und einen zauberhaften Creadienstag.

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Kommentare:

  1. Ach herrjeee... bei mir ist es nicht der Keller sondern der Dachboden ;-)
    Du hast wieder eine tolle Idee super umgesetzt... klasse, gefällt mir sehr gut. Kupfer zum Weiß wirkt sehr edel...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Toll was du da wieder gezaubert hast.....da muss ich doch gleich mal schauen welche Schätze sich bei mir im Keller verstecken. Ganz liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Da bekommt man glatt auch Lust sich ein bisschen kreativ zu betätigen. :)
    Liebe Grüße,
    Marlene von marlene-bloggt.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!