März 27, 2017

An der Iller unterwegs mit Daisy | Gänseblümchen


War das ein schönes Wochenende - findet Ihr nicht? Okay, die Sonne hatte etwas Müh´ und Not, hier und da auch durchzukommen. Aber als sie dann da war, hielt es die Leute nicht mehr drinnen - mich übrigens auch nicht *zwinker* ;).

Immer mehr "Frühlingsboten" lassen sich nun blicken und auf den Frühling hoffen. Meteorologischer Frühlingsanfang war ja bereits am letzten Montag, aber so ein grauer Regentag mit Wind und kalten Temperaturen lässt einen kaum glauben, dass nun schon Frühling sein könnte.

Ganz anders ab Donnerstag: 

Bereits schon am Morgen ließ sich die Sonne blicken und da ich nachmittags quasi etwas "Lude" hatte, bin ich an einen meiner liebsten Plätze gefahren und habe einen kleinen Spaziergang zur Iller gemacht.

Begleitet hat mich "DAISY" - ein Gänseblümchen. Vorbote für frisches, grünes Gras, Lieblingsblümchen für "Mama" und kleine Schönheit der Natur. 



"Hartes" Holz, zartes Blümchen - schon die einfachen Dinge und Kontraste machen ein (wie ich finde) gelungendes Bild aus.



Ich schlender so am Ufer entlang und lausche der Iller und ihrem wundervollen Rauschen - klingt fast "wie am Meer" und ich lasse meine Blicke umherschweifen und höre, wie die Vögel fleißig zwitschern und somit das absolute Frühlings-Feeling aufkommen lassen. Ist das schön!



Ich wohne zwar auf dem Land und trotzdem schätze ich es immer wieder, wie schnell und nah wir an der Natur sind. Die Iller, die sich durch das ganze Allgäu schlängelt und seinen Ursprung in Oberstdorf hat, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Ob für Spaziergänge, Joggingrunden, Fahrradtouren, Picknick mit Familie oder Freunden, Kanu- oder Bootfahrten, Lagerfeuer oder einfach nur zum "Steine flitschen", barfuß laufen oder zum erfrischen an heißen Sommertagen - ich komme immer wieder gerne hier her und schau manchmal auch einfach nur zu, wie sprichwörtlich "das Wasser den "Bach" hinunterläuft"...



Ich "baue" für "Daisy" ein Herz.... das schöne an einer Iller-Kies-Sandbank ist, dass man sich dort schön kreativ "austoben" kann:
Steinherzen, Steine mit besonders schönem Muster sammeln, Iller-Fundstücke (kleine Schätze für die Schatzkiste), Schwemmholz, ... und noch vieles mehr. 



Auch hier hat "Daisy" ein schönes Plätzchen gefunden, bis letztenendes ein kleiner, aber doch spürbarer Luftstoss.....




Nachdem ich ein paar Bilder eingefangen habe und noch eine kleine Weile am Wasser bleibe, mache ich mich wieder langsam auf den Rückweg.



Auch die Kids freuen sich, endlich wieder draußen spielen zu können und ich bin mir ganz sicher: Diese Schaukel wird sicher bald "in Schwung gebracht".

Ich wünsche Euch allen eine wundervolle Woche mit

herzallgäuerliebsten Grüßen


Eure Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!
Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia