Januar 04, 2014

Pfiat Di lieber Chrischtbaum!

... die Zeit mit Dir war wieder wunderschön!



Vorbei die magische Weihnachtszeit mit Plätzchen, Weihnachtsmärkten und Tannenduft.
Fast ein ganzes Jahr lang müssen wir nun wieder warten, bis sie beginnt: Die Advents- und Weihnachtszeit.
Wir haben sie wieder sehr genossen, auch wenn in diesem Jahr so einiges anders war, als in den vergangenen Jahren (was nicht heißt, dass es minder gewesen wäre!).

Und obwohl diese Zeit auch gerne "stade Zeit" genannt wird, so haben wir davon nicht wirklich viel gemerkt. Wir hatten viel Besuch, spontane Übernachtungsgäste, eine tolle Silvesterfeier mit Freunden, sind sogar schon beim Skifahren gewesen (obwohl der Schnee nach wie vor zu wünschen übrig lässt), haben viel mit unseren Familien unternommen, eine Waldweihnacht mit erlebt, haben unsere Rodel-Saison eröffnet, die Winter-Sonne genossen, uns an der vielen lieben Weihnachtspost erfreut und an diesem Wochenende steht nun alles im Zeichen des Sports - Handball!







Die Sternsinger waren gestern bereits bei uns und haben uns den Segen für´s neue Jahr 2014 überbracht und auch unser Sohn schloss sich in diesem Jahr als "Caspar" mit an.


Die Ferien neigen sich dem Ende entgegen und so haben wir unseren Weihnachtsbaum, den auch wir, wie Familie Settmacher, in diesem Jahr selbst geschlagen haben - eine echte Allgäuer Fichte eben, heute abgeschmückt.


Wenn die Nordmann-Tanne so langsam "ihre Flügel" hängen lässt, neigt die Fichte eher zum extremen nadeln und auch, wenn man den Christbaum bis Lichtmess stehen lassen kann, haben wir uns nun dazu entschieden, ihn abzubauen (solange wir noch ein paar Nadeln mit nach draußen bekommen).

Jetzt steht bei uns der Fasching wieder im Vordergrund - die Proben hierfür laufen auf Hochtouren. Was genau wir auf die Bühne bringen, werden wir Euch sicherlich noch hier bei uns im Blog zeigen.









In diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein paar schöne freie Tage und einen guten Start für alle, die ab Dienstag wieder "ran müssen".

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße