März 01, 2015

Meteorologischer Frühlingsanfang am 1. März

... und ein erstes Tiriliii!


Mit Beginn des meteorlogischen Frühlings endet unsere kleine Blog-Pause. Nach der doch recht anstrengenden Faschingszeit habe ich mich nun etwas regeneriert und habe mit Freude festgestellt:

Ja, endlich - wenn auch erst ganz langsam - kommt die Jahreszeit, die mir persönlich am Besten gefällt: DER FRÜHLING!

Die ersten Blümchen spitzen durch die leichte Schneedecke hindurch, die Sonnenstrahlen haben bereits wieder mehr Kraft, die man auf der Haut spüren kann und ganz besonders am Abend hört sich das erste Tiriliiii der Spatzen schon ein bisschen nach "Richtig Frühling" an - wie schön!



In den Blumenläden ist es ja bereits eine ganze Weile wieder bunt, angefangen bei Narzissen, Hyazinthen, Tulpen bis hin zu duftenden Primeln lässt sich schon erahnen, dass der Frühling nicht mehr weit ist. 

Ich mag es, wenn die Natur wieder bunt, die Wiesen grün und es abends wieder länger hell wird. Die Vögel zwitschern wieder öfter und an einigen Ästen kann man bereits kleine zarte Knospen erkennen, die in ein paar Wochen alle Bäume wieder richtig schön grün aussehen lassen. 

Noch müssen wir uns allerdings etwas gedulden, bis der restliche Schnee weggeschmolzen ist und oft schneit es ja bei uns sogar bis in den April hinein.

Bis dahin holen wir "uns einfach ein bisschen Frühling" nach Hause und nehmen es einfach so wie es kommt - und der Frühling kommt, ganz sicher! :)

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße