März 22, 2016

Kleine Osterfreuden zum Verschenken| DIY

Häschen im Glas-Nest

Der ein oder andere unter Euch wird sie bereits schon gesehen oder auch schon selbst einmal gebastelt und verschenkt haben:

Hübsche Oster-Geschenke im Glas


Die Idee ist also nicht neu und trotzdem bin auch ich immer wieder auf der Suche nach hübschen Kleinigkeiten, die man zu Ostern an liebe Menschen verschenken kann. Und das natürlich "Selbstgemacht" - eh klar!

Was ich allerdings speziell an dieser Idee sehr schön finde: Sie geht" relativ schnell", gelingt leicht und darf auch gerne noch nach Ostern als hübsche Bonboniere zum Einsatz kommen. Für den Schrank, um auf das Osterfest zu warten, eigentlich viel zu schade. 

Ich zeige Euch nun meine Version dieser österlichen Geschenk-Idee und wünsche Euch viel Spaß beim nachbasteln!


Kleine (Spielzeug-)Häschen, Lämmchen oder andere passende Tiere, Acrylfarbe, Pinsel, ausgespülte Gläser, Heißkleber - und schon kann´s losgehn!

Ich habe zunächst die Hasen und Lämmchen mit dem Heißkleber auf den Glasdeckel geklebt und dann, nachdem der Kleber getrocknet ist, mit einem weichen Pinsel die Acrylfarbe aufgetragen. Im nachhinein stellte sich jedoch heraus, dass es vielleicht doch sinnvoller ist, die Figuren und Deckel zuerst anzumalen und dann die getrockneten Teile mit dem Heißkleber zusammen zu kleben - aber wie sagt man so schön? "Hinterher ist man immer schlauer" ;-).


Die Acrylfarbe hat mich - ehrlich gesagt - schon etwas gestresst. Denn die Farbe gleichmäßig aufzutragen, erfordert schon ein bisschen Geduld und eine ruhige Hand. Da tut ein Tässchen Espresso zwischendurch mal ganz gut ;-)..

Zu allem Überfluss fiel mir dann auch noch "ein etwas größerer Tropfen" des Heißklebers auf meinen Finger und fraß sich natürich sofort fest *autsch* - was für ein Schmerz! Jetzt hockt dort eine "schöne fette Blase" - auch nicht besser, aber es könnte schlimmer sein. Gehört zum basteln halt auch mal mit dazu...


Ich habe für die Osterhasen Pastell-Farbtöne ausgewählt, da sie mich so an den Frühling erinnern.


Die Gläser können natürlich noch schön dekoriert werden, z. B. mit einem passenden Schleifchen, Paketschnur oder was man sonst noch so im Haus hat. Ich habe nur zwei Gläser "dekoriert", da der eigentliche Inhalt ja noch "geheim" ist und erst noch vom Osterhasen letztendlich befüllt wird ;-). 


Nun können die Gläser (vom Osterhase) befüllt und an liebe Freunde oder die Familie verschenkt werden...

Diese "Oster-Idee" verlinke ich heute beim Creadienstag und schau mich mal um, was die anderen wieder so alles gewerkelt und gezaubert haben *freu*.

Einen kreativen Tag Euch allen!

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia

Kommentare:

  1. Liebe Saskia,
    diese Idee habe ich schon des öfteren bewundert und finde sie auch bei Dir wieder toll.
    Leider haben meine Jungs nur noch Dinos oder Elefanten als Tiere, da komme ich zu Ostern nicht weit mit.
    Aber die Beschenkten werden sich sicherlich darüber freuen.
    Ganz liebe Grüße und schau morgen mal rein...Überraschung!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      das stelle ich mir grade recht witzig vor: "Kleine Dinos" neben Schoko-Osterhasen.. naja, wie sagt man so schön? "Mut zur Lücke" :-).. nein Spass. Da ich gerne bastel, habe ich mir diese Idee zum Verschenken dieses Jahr ausgeguckt. Ooohh, da bin ich ja mal gespannt, und komme natürlich gerne "bei Dir vorbei" zum schauen *gespanntbin*. Einen schönen Abend und herzallgäuerliebste Grüße von Saskia

      Löschen
  2. Die Idee ist nicht neu, aber sehr süß umgesetzt :-)
    Liebe Grüße aus Südtirol,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Kebo... das freut mich sehr! Immer auf der Suche nach einem Gedanken-Anstoß, die Umsetzung liegt in der Kreativität :-). Herzallgäuerliebste Grüße *Saskia*

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße