Juni 13, 2014

Auszeit # 2 | Lago di Garda

Shopping, Bummeln und mehr....


Im letzten Auszeit-Post habe ich Euch ein paar Impressionen von Peschiera del Garda und Sirmione gezeigt.

Heute nehme ich Euch mit auf den Markt und mache einen Streifzug durch ein paar Geschäfte... und zwar nach Bardolino!



In diesem herzigen, kleinen und liebevoll gestaltetem Laden hätte ich Stunden verbringen können. Es roch herrlich nach den verschiedensten Düften, die in Seifen verarbeitet wurden. In jeder kleinsten Ecke gab es die schönsten Dinge zu entdecken. Was mir sehr gut gefiel, war eine sehr große Auswahl an Schmucksteinen, an denen man sich bedienen und quasi sein eigenes Schmuckstück zusammenstellen konnte.




Durch die kleinen Gassen zu schlendern ist fast schon "Balsam für die Seele". Und es lohnt sich immer wieder, auch einen Blick nach oben zu werfen. Die Häuser stehen manchmal so nah beieinander, dass gerne einmal Wäscheleinen von einem zu anderen Haus gespannt und Wäsche daran aufgehängt wird. Dann die z. T. winzigen Balkone mit den klassischen Terrakotta-Töpfen und den Geranien runden das Bild der "typisch italienischen" Gassen ab.



Nachdem die Märkte für Touristen (dort gibt es allerlei Schmuck, Souveniers, Tischtücher uvm.) ihre Pforten erst später öffnen, haben wir uns in diesem Jahr eher zufällig auf den Weg nach Bardolino gemacht und sind dort auf einen "ganz normalen" Markt gestoßen.

Hier kaufen die Einheimischen gerne ein. Natürlich war dieser Markt trotzdem etwas Besonderes, weil es ein "Ostermarkt" war, auf dem es auch Schoko-Osterhasen und kleine Geschenke zu Ostern gab. Aber im Hauptangebot standen doch Lebensmittel.




Ob getrocknete Früchte, eine Riesen-Auswahl an gebackenen Krapfen, 3 x so langen Brotlaiben wie sie es bei uns gibt, Lavendel, Wurstwaren.... es duftete entlang des Ufers einfach herrlich und wir ließen uns einfach treiben. Eigentlich ist man auf einem Markt immer gewöhnt, dass es etwas lauter hergeht, aber nicht an diesem Tag: Die Menschen waren ausgeglichen, ruhig, hielten hier und da ein Schwätzchen und machten ihre Einkäufe. 
Und wie sagt man so schön? "Die Welt ist ein Dorf" - und wie konnte es sein? Wir haben sogar eine Familie aus unserem Heimatort getroffen und ein kleines Pläuschchen gehalten :).



Die Geschäfte in Bardolino laden zum Bummeln ein und es scheint ein Riesen-Großes Angebot an Taschen und Schuhen zu geben. Auch Kleidung und ein paar Geschäfte mit Schmuck und Spielsachen für Kinder. Immer wieder ein paar kleine Geschäfte mit Wein, Käse, Serranoschinken, Kräutern und Gewürzen.





An die tägliche "Siesta" wird man dann erinnert, wenn allesamt pünktlichst um 12.30 Uhr ihre Außenständer in den Laden hineinräumen. 
Schmunzeln mussten wir, als wir dieses Schild gelesen haben........ und genau zu diesem Zeitpunkt scheint eines davon der Fall gewesen zu sein, denn der Laden hatte geschlossen ;-).




Dann ist es Zeit für ein leckeres Eis oder - wer möchte - für ein kleines Mittagessen direkt am Hafen.




Einfach herrlich, diese Aussicht über den Lago. Und die Tulpen säumten die Beete am Ufer.










Die kleinen Boote im Hafen von Bardolino sind für mich einfach immer wieder ein Foto wert..




Ich denke, wenn man das wunderschöne, kleine Städtchen Bardolino bereist, darf ein Besuch der kleinen Geschäfte und des Marktes nicht fehlen. Die vielen kleinen Cafés an der Uferpromenade laden zum verweilen und der Blick über den See zum träumen ein.

Herzallgäuerliebstes Fernweh

Eure Saskia

Kommentare:

  1. Wie gerne wäre ich jetzt genau DA!!!! Vielen Dank fürs Mitnehmen!!!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Vertraute Ecken, ich bin auch gern ab und an am Gardasee, haben wir doch das Glück, in anderthalb Stunden dort zu sein...
    Danke fürs Mitnehmen, lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Hach... träum!
    Bardolino ist eines meiner Lieblingsorte. Soooo schööön!!!
    Jetzt ärgere ich mich trotzdem ein gaaaanz kleines bisschen, dass wir dieses Jahr nicht hingefahren sind.
    Am ersten Wochenende im Juni ist immer dass "festa dell` uva e del vino Bardolino"
    bzw. "Palio del Chiaretto Fest"
    Danke fürs teilen.
    Ciao, Karin

    AntwortenLöschen
  4. ach, gardasee... so schön!
    und hab mich gefreut, dass eine von euch bei mamimade gewonnen hat!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder! Dem Gardasee muss ich auch mal einen besuch abstatten!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. Ich will dahin... Vielen Dank für's Teilen dieser super tollen Schnappschüsse.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst!
Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia