Januar 08, 2014

Winterbowle..... die auch nach Silvester noch schmeckt!

... und mit Sicherheit auch das ganze Jahr!


Wie es der Tradition gebührt, hatten auch wir an Silvester eine selbstgemachte Frucht-Bowle auf unserem Buffett. 
Lieblings-Getränke wie Hugo oder Aperol Sprizz blieben außen vor (den davon kann man ja das ganze Jahr über - wenn man denn möchte - haben) und so haben wir uns gedacht, eine Bowle muss her!

Ich erinnere mich noch gut an meine Kindheit, wo es an Silvester immer die traditionelle Bowle gab:

Weißwein, Ananas-Stückchen und Sekt... in einem Bowle-Glas, dazu Pikser mit Holzgriff.
Nein, nein bitte nicht falsch verstehen: Ich habe diese Bowle als Kind natürlich nicht getrunken!!
Denn das weiß ich nur, weil es diese einfach immer noch so gibt - auch jetzt, wo ich schon groß und ganz erwachsen bin ;-).

Und 2013 war es dann endlich soweit: Ich habe uns ein eigenes Bowle-Set angeschafft, das wollte natürlich eingeweiht werden.


Jetzt wollt Ihr aber sicher wissen, was da alles drin war oder?

Okay, ich verrate es Euch... 

2 Dosen Früchte gemischt (hilft ja nix, obwohl ich Dosen üüüberhaupt nicht mag, aber hier einfach praktisch!)
0,5 l Wodka
1 Flasche Prosecco
1 Flasche Weißwein trocken
Vanille-Eis (nach Belieben, ich habe ca. 250 g mit hinein gegeben)
2 l Maracuja-Saft
Dieses Rezept füllt ein 5 l -Gefäß, sollte Eures kleiner sein, dann die Menge einfach reduzieren!

Zuerst die Früchte ca. 3 Stunden im Wodka ziehen lassen (ich habe nur die Früchte, ohne den Dosen-Saft verwendet!).
Dann den Maracuja-Saft ins Gefäß füllen, die fertig gezogenen Früchte mit hineingeben.
Anschließend den Weißwein aufgießen und das Eis hinzugeben. Wenn das Eis geschmolzen ist, den Prosecco einfüllen und ab damit in den Kühlschrank - FERTIG!

Das Rezept stammt aus einem Euch allen bekannten "Koch-Portal" - und es war ja soooo lecker!
Ich denke, diese Bowle macht sich sicherlich auch auf Eurer bald (vielleicht) anstehenden Faschingsparty, Geburtstagsfeiern oder auch Sommerfesten (da fruchtig und lecker) richtig gut!

Gutes Gelingen und leckeres Genießen!

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia

Kommentare:

  1. Das hört sich aber lecker an... Mixgetränke mit Maracujasaft finde ich immer super. Danke für das Rezept und Prost!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Änni.... auch ich liiiiebe Maracuja. Herrlich lecker, fruchtig, frisch! :) herzallgäuerliebsten Gruß aus dem Allgäu *Saskia*

      Löschen
  2. Das klingt wirklich lecker, das probier ich mit Sicherheit mal aus :-)
    Ich habe ein ähnliches Rezept mit Eis, ist auch lecker:
    1 Dose Pfirsiche, ¼ Liter Bacardi, 700 ml Orangen-Maracuja-Saft, 700 ml Sekt; trocken, 500 Gramm Vanilleeis
    Pfirsiche klein schneiden und zusammen mit dem Saft aus der Dose und dem Bacardi 2-3 Stunden ziehen lassen.Orangen-Maracuja-Saft und das Eis dazugeben. Nun solange rühren bis sich das Eis aufgelöst hat. Dann den Sekt dazu gießen.

    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmmhhh, das hört sich auch sehr lecker an. Die nächste Party kann kommen liebe Carmen :) herzallgäuerliebste Grüße *Saskia*

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße