Juli 02, 2014

Mittwochs mag ich #63 | Den Duft von Lavendel.....

.... betört die Sinne und den Gaumen!



Sein Duft ist einfach fantastisch und wirkt zudem entspannend und beruhigend.
Nicht ohne Grund finden wir Lavendel oft in vielerlei Kosmetika, Duftölen uvm. Lavendel hat einen sehr breiten Wirkungskreis und wird daher so geschätzt.


Auch im Garten ist Lavendel gern gesehen und dient außerdem zur Bekämpfung von Schädlingen
Zum Basteln eignet sich der Lavendel hervorragend, z. B. für ein Duftsäckchen oder man trocknet ihn und bindet daraus ein hübsches Sträußchen, das sich (nicht nur) zur Dekoration in den eigenen vier Wänden oder zum Verschenken eignet. 
Die wunderschöne Farbe des Lavendels bringt einen richtig schönen Farbtupfer in den Garten - ich liebe ihn!
Seine Blüten so filigran, sein Duft so intensiv - einfach herrlich!
Ich habe meinen Lavendel seit ca. 5 Jahren und jedes Jahr wird er ein kleines bisschen größer. Nachdem ich diesen in meinem Steinbeet eingesetzt habe und dieser sich dort sehr wohlzufühlen scheint, erfreue ich mich jedes Jahr wieder an der 
üppigen Blüte, bevor ich die Stängel mit den Blüten abschneide und etwas daraus mache.

Ich bin zwar kein großer Freund von (kulinarischen) Experimenten, aber ich bin auf ein feines Rezept gestoßen, dass ich heute einmal ausprobiert habe:

Lavendelkekse!



Ooohhhh wie lecker die sind! RuckZuck gebacken, so fein und außerdem richtig hübsch anzusehn.... das Rezept hierzu gibt es bald bei uns im Blog :).

Mein Sohn meinte ganz locker: "Ach ja, Lavendelkekse! Die haben wir letzte Woche im Schullandheim mit unserer Kräuterfrau gebacken. Die waren richtig gut."
Schon witzig, dass man manche Dinge erst später oder einfach nur durch Zufall erfährt.... jedenfalls hat mein Sohn mit seiner Klasse neben Lavendelkeksen noch einen feinen Lavendelzucker gemacht und war (so im nachhinein) richtig davon begeistert. 

Es ist einfach immer wieder schön zu wissen, dass uns die Natur mit solchen Köstlichkeiten versorgt und wir immer auf´s Neue Gelegenheit dazu haben, daraus etwas richtig tolles zu zaubern. So langsam finde auch ich Gefallen am Backen :).
Ab damit zu "Mittwochs mag ich" - einen schönen Tag Euch allen!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia



Kommentare:

  1. Hallo liebe Saskia, ja, der Lawendel ist wirklich ein absuluter DuftSTAR :-)
    Ich bin ja keine Bäckerin, aber Lawendelkekse? Hmmm... bestimmt lääääcker!
    Freu mich auf`s Rezept und hoffe, es ist nicht zu aufwendig *lach* dann probier ich die doch gern mal aus!
    Schönen Abend,
    ❤-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst überrascht sein, wie einfach die zu machen sind liebe Karin :) ... bald!
      ♥allgäuerliebste Grüße von Saskia

      Löschen
  2. Hallo Saskia,
    Ich kann deinen Schlusssatz nur zustimmen. Es ist einfach schön wenn man weiß, wie man die kleinen Geschenke der Natur verwenden und verwerten kann. Eigentlich könnten wir ganz auf teuere, industriell hergestellte Kosmetika verzichten. Auch viele Pharmazeutika sind überflüssig, da die Natur auf viele Beschwerden effektive, natürliche Heilmittel bereitstellt. Lavendel eignet sich zum Beispiel besonders gut für Schlafstörungen, da es eine entspannende Wirkung hat. Falls du dich mehr interessierst für Naturheilmittel und Heilkräuter, kannst du gerne mal auf meinen Blog (http://www.effektive-naturprodukte.at/) vorbeischauen!
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt sehr interessant! Da werde ich gerne mal bei Dir vorbeischauen liebe Julia :) Danke für den Hinweis/Tipp!
      ♥allgäuerliebste Grüße von Saskia

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße