Januar 07, 2015

Fackelwanderung zur Neumayerhütte

Auch wenns "stiabt und schneit"...


haben wir uns trotzdem mit unseren Freunden, darunter auch meine liebe Freundin und Gastbloggerin Birgit von der Ostallgäuer LebensArt auf den Weg Richtung Kranzegg gemacht. Die Neumayerhütte veranstaltete nämlich für alle, die gerne im Winter und Nachts wandern, eine Fackelwanderung mit anschließendem Kässpatzen-Essen.

Alle am Parkplatz-Treffpunkt angekommen, gab´s erstmal einen Schnaps zur Begrüßung.
Dabei fiel mein Blick auf ein Auto mit der Aufschrift "made by Bine" - STOP! Made by Bine? Das kenn ich doch irgendwo her und ja tatsächlich, es war die liebe Bine, die ich bislang nur aus dem Social Network gekannt habe - schön, dass wir uns nun kennengelernt haben.

Wer möchte, schaut doch einfach mal bei Bine vorbei, was sie für wunderschöne Mützen häkelt und Zubehör für Dirndl näht - einfach klasse!

Somit gab´s ein "herzallgäuerliebstes made by Bine-Treffen". Gut gelaunt gings nun für ca. 65 Wanderer, darunter auch einige Kids, den Berg hinauf Richtung Neumayrhütte
Und auch wenn es ziemlich gestürmt, ab und zu geschneit hat, so konnten man doch in der Dämmerung noch einen wunderbaren Ausblick genießen.

Der Schnee knirscht unter den Füßen und es liegt dick Schnee auf der Mautstraße, die als solche nicht wirklich mehr zu erkennen ist.


Fleißig werden schon die Pisten für die Wintersportler präpariert, Liftanlagen geprüft und wir entzünden unsere ersten Fackeln, da es nun immer dunkler wird.



Nach ca. 50 Minuten Gehzeit erreichen wir die erleuchtete Neumayerhütte und freuen uns schon auf die warme Stube, da der Sturm dort oben uns den Schnee ins Gesicht schier ins Gesicht "bätscht" - gut dass wir unsere Skibrillen haben...


Endlich sind wir da, die Schlitten werden vor der Hütte abgestellt und wir freuen uns auf die leckersten Kässpatzen von Hüttenwirtin Andrea mit ihrem Team. Yummi, wie das schmeckt. Dazu einen feinen Salat und hinterher - so wie sich des bei uns g´hört - einen Verdauungsschnaps :).

Wir haben einen wunderschönen und lustigen Abend auf der Hütte verbracht, soo nette Leut´ kennengelernt und sind beim nächsten Mal gerne wieder mit dabei - schee war´s bei Eich!
Mit den übrigen Fackeln, die wir noch haben, laufen wir wieder hinunter ins Tal - dieses Mal natürlich viel schneller......


Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!