Mai 02, 2016

Geschenke aus der Küche | Bärlauchpesto | Muttertag


Hallo liebe Allgäu-Freunde und Liebhaber der feinen Küche!

In die erste Mai-Woche starte ich mit etwas fest Leckerem. Es ist wieder Bärlauch-Zeit und deshalb die perfekte Zeit, um ein saisonales Schmankerl aus der Küche zu zaubern.


Ich habe Euch bereits ein Rezept für Bärlauch-Pesto vorgestellt *klick*.
Das von heute habe ich etwas abgewandelt und statt Mandeln feine, milde Pinienkerne verwendet und die Pesto mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abgeschmeckt.




Geschenke aus der Küche kommen immer gut an und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Zudem kann man außerdem mit etwas Selbstgemachtem glänzen. 
Nicht nur zum Geburtstag, sondern auch zum Muttertag eine tolle Gelegenheit, die Pesto zusammen mit Nudeln und einem Gutschein für "gemeinsames Kochen" zu verschenken! Na wie wär´s?


Mit netten Klebe-Etiketten kann man das Schraub-/ bzw. Weckglas noch etwas aufhübschen und aus Bändern, Kordeln oder Paketschnur noch ein Schleifchen dranhängen.


Ganz fleißige unter Euch können die Pasta/Nudeln auch selbst machen - ich habe welche aus Bella Italia von meinem Kurztrip an den Gardasee mitgebracht: Pasta tricolori in süßer Herzchen-Form. Aber die bekommt Ihr sicherlich auch in Eurer Nähe (und müsst nicht extra an den Gardasee flitzen - obwohl das vielleicht ein perfekter Grund wäre *zwinker*). So habt Ihr ein süßes und leckeres Geschenk für "Eure beste Mama auf der ganzen Welt!" :).

Guten Appetit und viel Freude beim Verschenken!
Wünsche Euch einen guten Start in die neue (kurze) Woche :).

1 Kommentar:

  1. Ach wie lecker ... ich liebe Bärlauch so sehr und dann noch in Kombi mit Parmesan und Pinienkerne!!! Herrlich. Danke für das tolle Rezept!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!