März 31, 2015

Was man immer brauchen kann | TaTüTa´s | Creadienstag


Nachdem mein Stoff-Fundus wieder etwas übersichtlicher geworden ist und ich sogar mit einem Handgriff wieder das finde, was ich suche, habe ich mich nun gleich mal an die "Reste-Verwertung" gemacht und dabei diese kleinen Handtaschen-Begleiter genäht.

Denn wen nervt es nicht, in der Tasche zu "kruschteln" und durch ein unvermeidliches rascheln ein Taschentuch zu zücken, das zwar einer Verpackung bedarf, aber natürlich auch etwas "schicker" geht.

Schon länger habe ich die schönen Tutorials im Netz entdeckt und die vielen kreativen Ausführungen bewundert.

Ohne großen Aufwand lassen sich so herzige kleine Mitbringsel und "Last-Minute-Geschenke" zaubern, die wirklich jeder gut gebrauchen kann. 

Hier zeige ich Euch nun meine 1. "TaTüTa´s" - gefallen sie Euch?


"Froggy" - mein Allererstes!

Auch in meiner Handtasche werde ich ab sofort solch´ einen "Schnupfen-Nasen-Begleiter" dabei haben und gerne ein Taschentuch herausziehen!


Grün, Blau, Gelb - frische Farben für den Frühling


Vögel, Sternchen, Äpfel.... welches sich wohl mein Töchterchen schnappen wird? :)
Reste aus einem Quiltpaket kommen wieder zum Einsatz und lassen die ersten Blumen sprechen....

Sehr praktisch finde ich diese auch für´s Kino... gerade bei "Ultra-Schnulzen", bei denen man sich vielleicht das eine oder andere Tränchen nicht verkneifen kann, ist es doch ein Segen bei immensem Taschentücher-Bedarf diese so geräuscharm wie möglich herauszuholen oder nicht? ;-)


Welches TaTüTa darf´s denn sein? :)

Einen kreativen Dienstag ähm Creadienstag Euch allen und viel Spaß bei Eurem nächsten "Kino-Film" :-).

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Herzallgäuerliebste Grüße