März 09, 2015

Mini-Montag und mein Fundstück vom Wochenende!

Elbsee-Muschel!



Ab und zu entdeckt man doch etwas Außergewöhnliches und vielleicht nicht Alltägliches, wenn auch nicht unbedingt Ungewöhnliches, aber für den Moment sehr Erfreuliches (hui, was für ein Satz! :) ).

Was ich damit meine ist, dass man so manches an Orten entdecken kann, das man nun nicht unbedingt erwartet und auch nicht so oft zu sehen bekommt.

Bei einem kleinen Sonntags-Ausflug an den Elbsee haben meine Kids diese Muschel herausgefischt.



Genau dieselbe Muschel haben wir schon einmal hier bei uns gesehen - und zwar im Grüntensee. Allerdings war diese noch komplett geschlossen und steckte mehr oder weniger (da der See ausgelassen war) im Schlick fest.



Der Elbsee bei Aitrang war an diesem Tag noch beinahe komplett zugefroren. Nur unterhalb des Steges, auf dem wir uns ein bisschen die Sonne auf die Nasenspitze scheinen ließen, kam etwas Wasser zum Vorschein und die frühlingshaften Temperaturen lassen seitdem die Eisdecke cm für cm dünner werden.



Leider war sie schon geöffnet und eine Perle weit und breit nicht in Sicht *schade*.



Die Eisdecke im Hintergrund könnte doch glatt als Meer durchgehen oder? :-)
Aber hier der Beweis, dass wir sie tatsächlich hier bei uns im Allgäu gefunden haben *zwinker*:



Hinter dem Wald verstecken sich die herrlichen Allgäuer Alpen.




Na, der Blitz, der sich in der Muschel spiegelt, sieht doch fast aus wie eine weiße Perle ;-).
Wir haben sie dort liegenlassen, damit sich auch andere Sonntags-Ausflügler noch an ihr erfreuen können.

Für mich war sie ein besonderes "Fundstück" des Wochenendes und gehört heute zu meinem Mini-Montag! Kommt gut in die neue Woche :)

Herzallgäuerliebste Grüße


Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!