Juli 22, 2015

Gesellschaft für´s Brot Teil II | Gastbloggerin Sybille


... es gibt Brot - am liebsten selbstgemacht!

Unsere herzallgäuerliebste Leserin Sybille K. hat heute für uns ein leckeres Rezept für unsere Gastblogger-Serie "Gesellschaft für´s Brot".



Pizza-oder Kräuterbrötchen


Zutaten: 500g Quark
              2 Eier
              2 Eßl Öl
              1 Teel Salz
              ca 2 Eßl Kräuter wie Basilikum , Petersilie
Schnittlauch
nach Belieben Schinkenwürfel, Paprikawürfel oder auch angedünstete Zwiebelwürfel
nach Geschmack kann auch 1 flacher Teelöffel Knoblauch-Salz dazu gegeben werden
500g Mehl 
1 Päck. Backpulver


Die Zutaten nach der angegebenen Reinfolge verrühren und verkneten
Brötchen formen - das geht ganz einfach indem man aus dem Teig zu einer Rolle formt
mindestens 10 gleichgroße Stücke abschneidet und diese dann rund formt mit
der Hand oder gleich wie bei Ciabatta-Brötchen einfach dreieckige Stücke abschneidet.



Diese auf ein Backblech legen und bei 180 Grad (Umluft) 20 min backen.




Man kann die Brötchen auch zu einem Brötchen-Rad zusammenlegen wie bei
Partybrötchen oft üblich.



Vor dem backen kann man die Brötchen noch mit Körnern Kräutern oder Käse
bestreuen .

EXTRA Tipp  Die Brötchen ohne Kräuter und dafür mit einem Päckchen
Vanillin-Zucker sind die besten Sonntags-Brötchen der Welt

Und nun viel Spaß beim ausprobieren!

_______________________________________________________________________

Herzlichen Dank an Sybille für Ihr tolles Rezept, das wir mit Sicherheit bald einmal ausprobieren werden!
Und unseren herzallgäuerliebsten Lesern/Innen einen tollen Grill-Sommer!

Herzallgäuerliebste Grüße

Saskia & Carmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Ihr zu uns ins Allgäu gefunden habt! Wir freuen uns über jeden Kommentar, Tipps und Anregungen zu unserem Blog. DANKESCHÖN!