Oktober 27, 2017

Ab in die Südsee....

... und die Seele baumeln lassen!


Liebe Herzallgäuerliebst-LeserInnen und Leser!

Jetzt befinden wir uns in einer Jahreszeit, in dem es uns wieder nach mehr nach drinnen zieht und wir uns etwas für die "dunkle und kalte Zeit" etwas gutes tun wollen, z. B. mit einer schönen Tasse Tee, eingekuschelt in eine warme Decke oder einem gutem Buch, das uns in andere Welten entführt, Besuch von lieben Freunden, gemütlichen Abenden oder dem Besuch einer Therme.

Aber nicht "irgendeine" Therme, sondern die Südsee-Therme in Bad Wörishofen.

Ich wurde vom Südsee-Therme-Team eingeladen und durfte einen wunderschönen, erholsamen Tag dort verbringen.

Schon beim Betreten fühlt man sich gleich sehr wohl. Sehr großzügig angelegt, Geschäfte und ein Restaurant in der Eingangs-Halle, wohlig warm und überaus freundliches Personal sorgen für sofortiges "Wohlfühl-Klima" eines jeden Gastes.


Viele Palmen zaubern in jeder Ecke der Therme ein unbeschreibliches Südsee-Feeling der Extra-Klasse!

Im Außenbereich der Therme finden sich viele Liegeplätze im eigens angelegten "Strand". Ich hätte nicht gedacht, dass ich an diesem Tag (Oktober) draußen noch im Bikini barfuß durch den Sand laufen würde, aber bei 20 Grad und Sonne satt, konnte man es sehr gut dort aushalten.


Liebevoll und kreativ wurde der Außenbereich gestaltet und man fühlt sich gleich "wie im Urlaub"..


Draußen gibt es zudem auch ein großes Außen-Becken mit mehreren Massage-Düsen und man kann - wer mag - sich auch einfach durch das Becken treiben lassen... einfach herrlich!

Ganz entspannt sich ein bisschen massieren lassen, die Augen schließen und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.
Just relax


Die großzügig angelegte Liegefläche ist umgeben mit einem Naturteich (in dem allerdings nicht geschwommen werden kann) und "Natur pur". Schwimmende Holzinseln laden zum relaxen und entspannen ein. 


Schon der Außenbereich hat mich sehr angesprochen. Als es so langsam dämmert und die Sonne untergeht, spürt man schon die Kühle des Herbstes und wir suchen uns ein schönes Plätzchen drinnen.


Ruhe pur, superbequeme Liegen, große Glasfronten - der perfekte Ort, um sich auszuruhen, zu entspannen und neue Kraft zu schöpfen.

In der Vital-Woche wurden den Besuchern auch viele Angebote rund um "Vitalität, Gesundheit und Wellness" angeboten. Massagesessel, vitalisierende Getränke, Schmuck, uvm. Auch werden täglich Aqua-Gymnastik und Massagen angeboten. Schade, dass wir nicht genügend Zeit hatten, alles auszuprobieren. 


In verschiedenen Themen-Becken kann man einiges für sein Wohlbefinden und seine Gesundheit tun. Ich habe bewusst in meinen Körper hineingespürt und Reaktionen meiner Haut beobachtet, wie z. B. im Toten-Meer-Salz-Becken, in dem es mir schwer fiel, nicht stets durchs Becken "weggetrieben" zu werden und das Salz prickelte richtig auf der Haut. Fand ich außerdem auch recht "lustig"... war dabei nicht die Einzige *zwinker*.
Wichtig ist bei allen Gesundheitsbädern, die Zeiten einzuhalten um den gesunden Effekt erreichen zu können.

Farbspiel für die Sinne
Die Pool-Bar ist wohl eines der Highlights in der Therme. Gemütlich im warmen Wasser sitzen, und sich einen fruchtig-leckeren Cocktail (sowie natürlich auch andere Getränke) gönnen - Urlaubsfeeling pur! 
Nach einem Cocktail - bzw. 2 Cocktails zur Happy Hour - zogen wir um in den Saunabereich.

Links im Bild: Die Pool-Bar

Obwohl an diesem Tag recht viel Betrieb im Saunabereich war, so fand jeder ein schönes Plätzchen. Ich finde es außerdem sehr gut, dass Ruheliegen nicht reserviert werden dürfen!
Dies führt zu unnötigem Ärger und wirkt einem Wohlgefühl dann nur negativ entgegen. Wenn sich jedoch jeder daran hält, ist ein Ruhe-Platz garantiert und jeder kann dann entspannen, wenn er dies braucht. Die Schaukel-Liegen in einem der Ruheräume fand ich besonders schön... dort hätte ich es noch eine ganze Weile aushalten können. 


Viele tolle Themen-Saunen erwarten die Besucher und hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.


Urig und rustikal - passt natürlich perfekt in unser schönes Allgäu. Viel Holz und gut durchdachte Details sorgen für hohen Wohlfühl-Faktor.


Der Außenbereich in der Saunalandschaft ist auch richtig gut gelungen und nach einem Aufguss gibt es dort genügend Möglichkeiten, sich abzukühlen und "auszudampfen" :).
Die große Blockhaus-Sauna lässt einen staunen... ich denke, es war die größte, in der ich bislang gewesen bin - an diesem Tag allerdings hatten wir einen Saunagang - allein! Vielleicht kam sie mir auch deshalb so groß vor *zwinker*.

Anschließend bieten sich vielerlei Möglichkeiten zur Entspannung an: Whirlpool, Schwimmbecken mit Außenbereich, Pool-Bar und verschiedene Ruhe-Zonen.


Luftig leichte Vorhänge, angenehme Auflagen und wunderbarer Lichteinfall durch die großen Fenster lassen einen perfekt entspannen und abschalten.

So langsam bekommen wir Hunger und schmökern durch die sehr ansprechende Karte des Sauna-Restaurants: Viel Angebot, leichte Kost und es fällt gar nicht so leicht, sich für eines der vielen leckeren Gerichte zu entscheiden.


Wir wählen aus den verschiedenen Salat-Variationen und ich habe das "Lob an die Küche" gleich vor Ort weitergegeben. Einfach lecker und das Dressing - ein Traum! Daher 5***** von mir für das Sauna-Restaurant, in dem außerdem auch der Service 1a gepasst hat. Kellner, die ein lächeln auf den Lippen haben, die Gäste auch mal zum Lachen bringen und Empfehlungen aussprechen, haben genau den "richtigen Job" gefunden. 

Wir lassen den Abend noch schön ausklingen, machen einen kleinen Rundgang durch die Sauna-Landschaft und genießen einfach nur den Moment:


Die Wasserfall-Dusche ist ebenso ein Highlight in der Südsee-Therme Bad Wörishofen - einfach klasse gemacht und mit einem Farbspiel durchsetzt.


Das Konzept "Südsee-Therme" ist wirklich perfekt durchdacht und bietet seinen Gästen ein großes, reichhaltiges Angebot in Sachen Wellness und Erholung. Bei Wünschen wird einem sofort freundlich geholfen und das Personal ist stets freundlich und zuvorkommend. 

Wir haben die Zeit dort sehr genossen und ich kann es wirklich jedem sehr ans Herz legen, sich ab und zu mal eine AUSZEIT auf hohem Niveau zu gönnen und es sich in den Thermen gut gehen zu lassen.

Welche Angebote in der Therme außerdem noch anstehen, könnt Ihr HIER nachlesen.

Gerade jetzt, wo wir unser Immunsystem stärken sollten, bietet sich ein Thermen-Besuch an und man kann dort wunderbar einfach mal abschalten, genießen und es sich rundherum gutgehen lassen.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die nette Einladung bedanken und werde ganz bestimmt schon bald wieder eine AUSZEIT in der Therme nehmen.

Herzallgäuerliebste Grüße

Eure Saskia


Kommentare:

  1. wow, dank für diesen wundervollen Einblick!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen... Auszeit für die Seele, tut uns allen gut :) Herzallgäuerliebste Grüße

      Löschen